RTL News>News>

Krankenkassen mit Rekordreserven

Krankenkassen mit Rekordreserven

Die gute Konjunktur und moderate Ausgaben haben der gesetzlichen Krankenversicherung im vergangenen Jahr Rekordreserven von 28,3 Mrd. Euro beschert. Die Rücklagen der Krankenkassen stiegen binnen eines Jahres um mehr als 5 auf 15,2 Mrd. Euro. Das Polster des Gesundheitsfonds wuchs um 3,6 auf 13,1 Mrd. Euro.

Gesundheitsminister Bahr (FDP) mahnte, die Reserven nicht anzutasten. In der Koalition gibt es Pläne, den Steuerzuschuss für die Krankenversicherung zum Zweck der Haushaltskonsolidierung stärker zu senken.