Kranke Summer (7) 'heiratet' ihre Mama: Gemeinsam kämpfen sie gegen Gehirntumor

Summers Start ins Leben war schon hart

Summer ist sieben Jahre alt - und bereits ihr Start ins Leben war ganz schön hart. Sie kommt in der 24. Schwangerschaftswoche mit 400 Gramm zur Welt und verbringt zehn Monate in einer hessischen Klinik. Unzählige Operationen bringt das kleine Mädchen aus der Nähe von Marburg hinter sich. Als es eingeschult wird, scheint endlich alles in Ordnung zu sein. Doch dann die Schock-Diagnose für die Erstklässlerin, ihre allerziehende Mutter und den Bruder: Summer hat einen Hirntumor. Bösartig und nicht operabel, weil er zu tief im Gewebe sitzt. Würde man versuchen, zu operieren, könnte sie dabei sterben.

Chemo und Bestrahlung sollen den Krebs bekämpfen

Wie lange das Mädchen noch leben wird, weiß niemand. Nachdem Summer im Mai die Diagnose bekam, fragte sie ihre Mutter einen Tag später: "Mama, willst du mich heiraten?" Janine willigte ein - und so feierte die Familie mit Summer ein emotionales Fest.

Nun geht Summers Kampf gegen den Tumor weiter: Chemo und Bestrahlung sollen den Krebs bekämpfen. Zusätzlich setzt ihre Mutter auf eine homöopathische Behandlung - sie klammert sich wahrlich an jeden Strohhalm. Weil die Kosten für die alternative Therapie nicht von der Krankenkasse bezahlt wird, werden nun private Spenden gesammelt.