Gartenspielhäuschen mal anders

Kourtney Kardashian: Ihre drei Kids haben ein eigenes Haus!

20. September 2019 - 17:38 Uhr

Edelsauna statt Holzverschlag

Ein eigenes Häuschen im Garten der Eltern: Für die Kids von Kourtney Kardashian (40) ist dieser Traum jetzt in Erfüllung gegangen. Doch wer sich jetzt einen typischen Holzverschlag mit viel Krimskrams vorstellt, liegt vollkommen daneben. Denn 'normal' gibt's bei den Kardashians natürlich nicht! Das Spielhaus von Kourtneys Sprösslingen erinnert eher an eine Edelsauna als an ein Abenteuer-Lager. Im Video zeigen wir das "Tiny House" der Kardashians.

Im Spielhaus sind technische Geräte tabu!

Von der Idee eines Spielhäuschens für die Kids bis zur Fertigstellung dauerte es stolze neun Jahre, wie Kourtney im Interview mit "Architectural Digest" verrät. Dabei war es ihr und ihrem Ex-Partner Scott Disick besonders wichtig, dass das künftige Spielparadies ihrer Kinder Mason (9), Penelope (7) und Reign (4) optisch zum Haupthaus passt. So ist im "Tiny House" etwa der selbe Holzboden verlegt, wie im Wohnhaus der Familie. Und noch etwas ist wichtig: Das Spielhaus ist technikfreie Zone. Handys, Tabletts, Fernseher oder Internet sind hier tabu!

Ob Kourtney sich diese Erziehungsmethode wohl auch von ihrem Pastor abgeschaut hat? Zuletzt erklärte sie, sich in Erziehungsfragen Hilfe bei ihren Pastoren Chad und Julia Veach zu holen. Das Elternpaar kümmert sich übrigens auch trotz Trennung gemeinsam um den Nachwuchs. Erst kützlich hatte Kourtney einen Familienausflug mit den Kids, ihrem Ex Scott und dessen neuer Freundin Sofia Richie gemacht.

"Keeping Up with the Kardashians" bei TVNOW

Bei "Keeping Up with the Kardashians" auf TVNOW zeigen Kourtney und der Kardashian-Clan übrigens, warum sie immer für eine Überraschung gut sind.