Kosovo-Regierungschef Thaci beansprucht Wahlsieg

13. Februar 2016 - 12:18 Uhr

Nach der ersten Parlamentswahl im Kosovo seit der Unabhängigkeit vor drei Jahren hat der amtierende Regierungschef Hashim Thaci den Sieg für seine PDK-Partei reklamiert. Noch vor der Veröffentlichung offizieller Ergebnisse beglückwünschte er seine Anhänger. "Der Sieg gehört uns", sagte Thaci nach einem Bericht der Zeitung 'Koha Ditore' in einer im Fernsehen übertragenen Ansprache. Es sei ein Sieg der Demokratie und der demokratischen Werte.

Laut Wählerbefragungen liegt Thacis PDK mit 31 Prozent der Stimmen in Führung. Wie das Institut Gani Bobi am Sonntagabend in Pristina weiter mitteilte, kommt der bisherige Juniorpartner in der Regierungskoalition, die LDK, mit 25 Prozent auf den zweiten Platz. Drittstärkste Kraft wurde demnach die erstmals angetretene nationalistische Studentenbewegung Vetevendosja (Widerstand) mit 15 Prozent. Sollten sich diese Zahlen bestätigen, ist mit einer schwierigen Regierungsbildung zu rechnen.