RTL News>News>

Kosovo-Konflikt blockiert Serbiens EU-Beitritt

Kosovo-Konflikt blockiert Serbiens EU-Beitritt

Der wieder aufgeflammte Kosovo-Konflikt blockiert nach einem Zeitungsbericht die Beitrittsverhandlungen Serbiens mit der EU. "Es gibt kein Datum für die Verhandlungen vor dem Ende der Kosovo-Krise", berichtete die größte und gut informierte serbische Zeitung 'Blic'. Dies hätten vor allem Deutschland, die Niederlande und Großbritannien mit Unterstützung der USA durchgesetzt, schrieb das Blatt unter Berufung auf eine Quelle in der serbischen Regierung.

Unterdessen ringen im Kosovo-Konflikt Albaner, Serben und die internationale Gemeinschaft weiter um einen Kompromiss. Eine am Vorabend zwischen dem KFOR-Kommandeur Erhard Bühler und serbischen Unterhändlern besprochene Vereinbarung müsse noch vom serbischen Staatsoberhaupt Boris Tadic begutachtet werden, teilten die Vertreter Serbiens mit. Daneben müssten noch Einzelheiten geklärt werden. Die Kosovo-Regierung hatte am Morgen den Lösungsansatz für die Krise strikt zurückgewiesen.