Konsumklima bleibt weiter stabil

13. Februar 2016 - 12:02 Uhr

Das Verbraucher-Verhalten in Deutschland bleibt trotz der europäischen Schuldenkrise stabil. Nach einer Prognose der Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) in Nürnberg dürfte der Konsumklima-Index im April mit 5,9 Punkten etwa gleich hoch liegen wie im März.

Für das laufende Jahr rechnet die GfK mit einem Anstieg des privaten Verbrauchs um ein Prozent. Der Kon-sum dürfte damit weit stärker wachsen als die Wirtschaftsleistung ins-gesamt. Hier erwarten die Forscher nur ein Plus von 0,3 Prozent.