Konflikt zwischen USA und Iran eskaliert weiter

Iran: Würde Deutschland in einen Krieg hineingezogen werden?

Gibt es jetzt bald Krieg zwischen Iran und den USA?
Gibt es jetzt bald Krieg zwischen Iran und den USA?
© dpa, Uncredited, VS lil cul

18. Juni 2019 - 15:51 Uhr

Mehr US-Soldaten werden in den Nahen Osten geschickt.

Gibt es zwischen dem Iran und den USA bald Krieg? Und welche Rolle spielt dann Deutschland? Diese Fragen stellen sich immer dringlicher. Denn der Konflikt hat sich schon wieder verschärft. Die USA schicken weitere 1.000 Soldaten in die Region - "zu Verteidigungszwecken", so Verteidigungsminister Patrick Shanahan. Man wolle eigene Soldaten und Interessen in der Region schützen. Schon im Mai hatten die USA 1.500 zusätzliche Soldaten verlegt, dazu eine Bomberstaffel und einen Flugzeugträgerverband.

USA veröffentlichen neue Fotos von Tanker-Angriffen.

Angriff auf Öltanker
Das Loch im Öltanker soll durch eine Haftmine entstanden sein.
© REUTERS, US NAVY, JRB

Das US-Verteidigungsministerium hat jetzt elf neue Fotos zu den Angriffen auf zwei Öltanker nahe der Küste des Iran veröffentlicht. Die hatten letzte Woche den Konflikt weiter angeheizt. Die Fotos sollen beweisen, dass iranische Revolutionsgarden die Angriffe ausgeführt haben. Auf den Fotos ist ein Loch im Rumpf eines der Tanker zu sehen, das eine Haftmine gerissen haben soll.

Außerdem: Rückstände einer Haftmine, die nicht explodierte. Revolutionsgarden sollen sie entfernt haben, um Beweise zu verwischen. Ein Foto soll ein US-Hubschrauber aufgenommen haben. Es zeige ein Schnellboot iranischer Kräfte, die die Mine wegbringen.

Welche Rolle spielt Deutschland?

Angriff auf Öltanker
Das Pentagon in Washington veröffentlichte neue Fotos, die beweisen sollen, dass der Iran für den Angriff auf den Öltanker verantwortlich ist.
© REUTERS, US NAVY, JRB

Der deutsche Außenminister Heiko Maas will Iran bis jetzt nicht für die Angriffe verantwortlichen machen – bislang haben das nur die USA, Großbritannien und Saudi-Arabien getan. Das Auswärtige Amt twittert:

RTL NEWS empfiehlt

Anzeigen:

Doch Deutschland wird sich aus dem Konflikt auch nicht wirklich raushalten können. Ob sich Deutschland sogar an einem Krieg beteiligen würde, schätzt Sicherheits-Experte Markus Kaim von der Stiftung Wissenschaft und Politik im Video ein.

Iran könnte Uran stärker anreichern als erlaubt.

Schon nächste Woche Donnerstag könnte sich der Konflikt noch mal entscheidend hochschaukeln: Der Iran droht damit, an dem Tag sein radioaktives Uran über die erlaubte Dosis hinaus anzureichern. Damit wäre das internationale Atomabkommen von Seiten des Iran endgültig gebrochen. Die USA waren schon letztes Jahr aus dem Vertrag ausgestiegen. Sollte der Iran das Uran über 90 Prozent anreichern, könnte das Land damit eine Atombombe entwickeln.