RTL News>News>

"Kommt zum Dschihad": So ködern Islamisten unsere Kinder

"Kommt zum Dschihad": So ködern Islamisten unsere Kinder

"Ich war auf der Suche nach Halt"

Die Gefahr durch radikales Gedankengut ist bei uns in Deutschland viel größer als wir denken. Eine Lehrerin und ein Aussteiger haben jetzt erzählt, mit welchen Tricks die Islamisten ganz normale Kinder radikalisieren.

Salafisten ködern Jugendliche
Salafisten ködern immer mehr deutsche Jugendliche für ihre menschenverachtende Ideenwelt.

Immer mehr gelangen Propagandavideos in deutsche Kinderzimmer. Salafisten rufen darin zum Dschihad auf. Besonders über soziale Medien ködern Salafisten gezielt Jugendliche für ihre menschenverachtende Ideenwelt.

Auch Dominic Schmitz geriet den Islamisten in die Fänge: "Ich war auf der Suche nach Halt, nach Struktur und nach einer Perspektive." Mit 17 konvertierte er zum Islam und missionierte im Auftrag der Salafisten. "Dann werden Schüler dazu motiviert, ihre Mitschüler zu überzeugen." So gelangt radikales Gedankengut auch an die Schulen. Realschullehrerin Mahbuba Aykat berichtet in einer Talkshow, was sie von ihren Schülern zu hören bekommt: "Sie erzählen, dass sie schon in die radikale Richtung gehen und die Taliban unterstützen."

Warum sich Kinder zu solch radikalen Taten überzeugen lassen, erzählt Präventionsexperte Dirk Heinrichs im Video!