Lockerungen in Pflegeheimen in NRW geplant

Können wir bald wieder Oma und Opa besuchen?

Symbol-Foto / Alten- und Pflegeheim in Erlangen
© dpa, Daniel Karmann, dka wst

08. April 2020 - 14:02 Uhr

Besuche trotz Corona-Pandemie

Diese Nachricht wird sowohl Bewohnerinnen und Bewohner von Pflegeheimen sowie deren Angehörige erleichtern: NRW-Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann will, dass Besuche in nordrhein-westfälischen Pflegeeinrichtungen trotz Corona-Pandemie in Kürze wieder möglich sind.

Besuchsverbot greift in Freiheitsrechte ein

23.03.2020, Nordrhein-Westfalen, Düsseldorf: Karl-Josef Laumann (CDU), Minister für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen beantwortet während einer Pressekonferenz die Fragen von Journalisten. Laumann informierte über die akt
NRW-Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann will die strengen Besuchsregeln in Pflegeheimen lockern.
© dpa, Federico Gambarini, fg tba

Seit Ausbruch des Corona-Virus sind viele Pflegeheime in Deutschland abgeriegelt, Besuche von Angehörigen sind strengstens untersagt. Doch diese Maßnahme greife in die Freiheitsrechte der älteren Generation ein. "Sie können es den 170 000 Menschen in unseren Pflegeheimen nicht zumuten, dass für sie über ein halbes oder ganzes Jahr hinweg ein Besuchsverbot gilt, dass sie weder Ehepartner, Kinder noch Enkel sehen können.", sagte er der Rheinischen Post.

Corona-Pandemie bringt Einsamkeit für Heimbewohner

Aber: Der Schutz der Pflegebedürftigen vor einer Infektion mit Coronaviren ist extrem wichtig, da sie zur Risikogruppe gehören. Bereits in mehreren Pflegeeinrichtungen in Deutschland hatte das Virus verheerende Folgen: Zahlreiche Todesfälle und überfordertes Personal.

Dass es dennoch Lösungen für das Besuchs-Verbot geben muss, machen Berichte von Pflegepersonal deutlich. Viele Pflegebedürftige verstehen nicht, warum sie plötzlich nicht mehr besucht werden, fühlen sich einsam und verzweifelt.

Lösungsvorschläge in Arbeit

Aus diesem Grund habe Laumann bei mehreren Wissenschaftlern Praxisvorschläge in Auftrag gegeben, wie das Leben in Heimen trotz Virus aufrechterhalten bleiben könne. "Die Vorschläge werden schon in Kürze vorliegen und dann auch schnell umgesetzt. Wie auch immer geartete Besuche müssen wieder möglich sein."