Kölner Stadtbahn-Fahrerin angegriffen und schwer verletzt

Ein Streifenwagen mit Blaulicht. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa/Archivbild
© deutsche presse agentur

03. Juni 2020 - 18:04 Uhr

Eine Kölner Stadtbahn-Fahrerin ist am Dienstag von einem Mann mit einem spitzen Gegenstand attackiert und schwer verletzt worden. Nach Polizei-Angaben vom Mittwoch hatte die 40-Jährige die Bahn in die Endhaltestelle im Stadtteil Niehl gesteuert und danach ein Toilettenhäuschen aufgesucht. Dort sah sie einen Mann auf dem Boden liegen. Nachdem sie ihn aufgefordert hatte, die Toilette zu verlassen, richtete er sich auf und stach ihr mit dem spitzen Gegenstand in die Wade. Eine weitere Stichbewegung in ihre Richtung konnte die 40-Jährige nach eigenen Angaben mit ihren Händen abwehren. Der etwa 20 bis 25 Jahre alte Täter flüchtete.

Quelle: DPA