Attacke in der Kölner Innenstadt

Mann (25) vor Fitnessstudio niedergestochen

Mitten in der Kölner Innenstadt wurde am Freitagabend ein 25-jähriger Mann niedergestochen.
Mitten in der Kölner Innenstadt wurde am Freitagabend ein 25-jähriger Mann niedergestochen.
© imago images/Future Image, Christoph Hardt, via www.imago-images.de, www.imago-images.de

24. Oktober 2020 - 15:36 Uhr

Passanten fanden den Verletzten auf der Straße

Mitten in der Kölner Innenstadt wurde am Freitagabend ein 25-jähriger Mann niedergestochen. Die Tat ereignete sich in der Hohe Straße vor einem Fitnessstudio. Zwei Tatverdächtige wurden festgenommen, einer von ihnen soll sich selbst verletzt haben, wie die Polizei mitteilte.

Motiv der Messerattacke noch unklar

Die 20 und 25 Jahre alten Männer sollen das Opfer aus einem bislang ungeklärten Grund mit einem Messer und Pfefferspray gegen 21.30 Uhr attackiert haben. Ein Passant (25) fand den verletzten jungen Mann auf der Straße und rief die Polizei. Die Beamten konnten die geflüchteten Tatverdächtigen in einem Nachbarhaus festnehmen. Sie fanden ein Messer und Pfefferspray bei den Männern.