Köln: Junge (7) wird von Müllwagen erfasst und stirbt – Drama auf dem Schulweg

28. Mai 2018 - 17:50 Uhr

Morgendliche Tragödie in Köln-Widdersdorf

Im Kölner Stadtteil Köln-Widdersdorf ist es am Montagmorgen zu einer Tragödie gekommen: Ein siebenjähriger Junge wurde auf seinem Schulweg von einem Müllwagen erfasst und dabei tödlich verletzt. Augenzeugen und der Vater des Kindes stehen unter Schock.

Junge war sofort tot

Nach bisherigen Erkenntnissen ereignete sich der Unfall im Stadtteil Widdersdorf im Bezirk Lindenthal beim Abbiegen eines Müllwagens des lokalen Entsorgungsunternehmens AWB. Der Junge sei sofort tot gewesen, sagte ein Polizeisprecher. Wie der 'Kölner Stadt-Anzeiger' berichtet, war er in Begleitung seines Vaters mit dem Fahrrad auf dem Weg zur Schule. Ob das Kind durch eine Kollision mit dem Müllwagen ums Leben kam oder überrollt wurde, konnte die Polizei auf Anfrage noch nicht sagen. Die Ermittlungen hierzu dauerten noch an. Gesicherte Informationen hierzu könne die Polizei wahrscheinlich nicht vor Dienstag bekanntgeben.

Viele Menschen an der Unfallstelle waren traumatisiert und mussten von Notfallseelsorgern behandelt werden.