Knigge-Regeln: Umgangsformen und Verhaltensregeln nach modernem Knigge

© George Doyle

14. August 2015 - 13:12 Uhr

Gutes Benehmen will gelernt sein

Der Ausdruck 'Knigge' steht für gute Umgangsformen. Wer den Knigge verinnerlicht hat, wird von seinen Mitmenschen als gut erzogen, höflich und kultiviert bewertet.

Der klassische Knigge ist als Anleitung für den Alltag allerdings nicht mehr ganz zu gebrauchen, da er schon recht angestaubt ist. Umso interessanter, dass jüngst ein moderner Knigge erschienen ist, der seine Ratschläge an die moderne Welt angepasst hat. Denn damals wie heute gilt: gutes Benehmen will gelernt sein.

Was von den alten Verhaltensregeln ist längst überholt? Was gilt nach wie vor? Und welche neuen Regeln haben sich in den letzten Jahren etabliert?

Sagt man heute zu Kollegen am Mittag noch "Mahlzeit"?

Mahlzeit ist als Gruß nach wie vor in Ordnung und Standard in zahlreichen Unternehmen. Wer das nicht mag, kann ja "Guten Appetit" wünschen. Gar nichts zu sagen, ist dagegen unhöflich.

Darf man während eines Gesprächs SMS lesen?

Entweder man spricht mit einer Person oder man wendet sich dem Handy zu. Im Gespräch auf das Handy-Display zu blicken, ist respektlos. Wenn man eine wichtige Nachricht erwartet, sollte man den Gesprächspartner darüber in Kenntnis setzen. Das ist dann in Ordnung.

Darf das Handy denn während eines Gespräches auf dem Tisch liegen bleiben - im Café zum Beispiel?

Auch hier gilt, lediglich wenn man eine wichtige Nachricht erwartet, ist das nicht gegen die Regel. Natürlich sollte man den Gesprächspartner darüber informieren. Ansonsten das Handy in der Tasche lassen. Und wenn mehrere Leute im Raum sitzen, sollte man zum Telefonieren in ein anderes Zimmer gehen.

Sind in E-Mails Abkürzungen wie LG (Lieben Gruß) erlaubt?

Klar, man kann Abkürzungen durchaus verwenden, solange es um private E-Mails geht. Bei geschäftlichen Mails sollte man sich an die klassischen Regeln des Briefes halten.

Wie kann man die unangenehme Stille im Fahrstuhl durchbrechen?

Es genügt meist ein freundliches Gesicht zu machen und nett in die Runde zu grüßen.

Soll man sich fürs Niesen entschuldigen oder darf man noch "Gesundheit" sagen?

Sich für sein Niesen zu entschuldigen, ist die offizielle Variante. "Gesundheit" zu sagen, ist aber keineswegs altmodisch, sondern einfach eine aufmerksame Geste. Der moderne Knigge sagt, nichts zu sagen, um die Aufmerksamkeit nicht auf den Nieser zu lenken und ihm damit ein unangenehmes Gefühl zu ersparen.

Darf man ein angebotenes 'du' ablehnen?

Letztendlich kann jeder selbst entscheiden, ob er geduzt werden möchte oder lieber nicht. Entsprechend ist eine Ablehnung des 'du' durchaus möglich. Allerdings sollten die Folgen bedacht werden. Bevor Sie die Gefühle des Gegenüber verletzen, sollten Sie besser gute Gründe dafür anführen, beispielsweise die Hierarchie im Büro.

Sollte der Herr beim ersten Date die Rechnung übernehmen?

Es gibt keine speziellen Vorgaben. Wenn es der Dame gefällt, kann der Herr sie gerne einladen. Durch die Emanzipation ist es allerdings manchen Frauen lieber, selbst zu zahlen oder den Begleiter einzuladen.

Sollten Männer eigentlich für die Kondome sorgen?

In Zeiten von Safer Sex sollte eigentlich jeder daran denken. Wenn der Mann daran denkt, zeigt er aber sein Verantwortungsbewusstsein.

Müssen Männer im Sitzen pinkeln

Ein klares Ja. Im Stehen pinkeln, womöglich noch auf die Klobrille, ist so was von out.

Im Umgang zwischen Mann und Frau

Es wurde ein Vorstoß gewagt, aufgrund der fortgeschrittenen Emanzipation wurde komplett darauf verzichtet die Tür aufzuhalten und in den Mantel zu helfen. Diese Idee wurde aber sofort wieder verworfen, denn im Privaten wie auch im Beruf ist ein Gentleman gefragt: "Höflichkeit gegenüber der Damenwelt bleibt immer noch ein Zeichen von Respekt, Stil und Kultiviertheit."

Teilt man jemandem mit, dass er nicht gut riecht (beispielsweise nach Schweiß)?

Das kann sehr verletzend sein. Von daher versuchen, das Thema ganz vorsichtig anzusprechen. Und am besten vorher einzuschätzen, ob der Hinweis die betreffende Person nicht zu sehr schockt und bloß stellt.

Was soll man machen, wenn man Essensreste zwischen den eigenen Zähnen bemerkt? Mit dem Zahnstocher hantieren oder rausgehen?

Wenn man plant sich im Mund herum zu stochern, besucht man am besten das Badezimmer. Ein Spiegel kann den Prozess dann auch bekanntlich beschleunigen.

Und wenn man bei jemand anderem Essensreste an den Schneidezähne bemerkt?

Wenn es sehr auffällig ist, weisen Sie die Person höflich und vorsichtig darauf hin. Das ist zwar im ersten Moment unangenehm. Aber später ist die Person Ihnen nicht selten für die Aufmerksamkeit dankbar.

Wer darf nach dem ersten Date nach der Telefonnummer fragen - der Mann oder die Frau?

Auch hier gibt es keine speziellen Vorgaben. Wenn beiden das Date gefallen hat, wird schon einer den Mut finden, das Thema anzusprechen.

Knigge-Regeln: Umgangsformen und Verhaltensregeln nach modernem Knigge

Soll man sich fürs Niesen entschuldigen oder darf man noch "Gesundheit" sagen?

Sich für sein Niesen zu entschuldigen, ist die offizielle Variante. "Gesundheit" zu sagen, ist aber keineswegs altmodisch, sondern einfach eine aufmerksame Geste. Der moderne Knigge sagt, nichts zu sagen, um die Aufmerksamkeit nicht auf den Nieser zu lenken und ihm damit ein unangenehmes Gefühl zu ersparen.

Darf man ein angebotenes 'du' ablehnen?

Letztendlich kann jeder selbst entscheiden, ob er geduzt werden möchte oder lieber nicht. Entsprechend ist eine Ablehnung des 'du' durchaus möglich. Allerdings sollten die Folgen bedacht werden. Bevor Sie die Gefühle des Gegenüber verletzen, sollten Sie besser gute Gründe dafür anführen, beispielsweise die Hierarchie im Büro.

Sollte der Herr beim ersten Date die Rechnung übernehmen?

Es gibt keine speziellen Vorgaben. Wenn es der Dame gefällt, kann der Herr sie gerne einladen. Durch die Emanzipation ist es allerdings manchen Frauen lieber, selbst zu zahlen oder den Begleiter einzuladen.

Sollten Männer eigentlich für die Kondome sorgen?

In Zeiten von Safer Sex sollte eigentlich jeder daran denken. Wenn der Mann daran denkt, zeigt er aber sein Verantwortungsbewusstsein.

Müssen Männer im Sitzen pinkeln

Ein klares Ja. Im Stehen pinkeln, womöglich noch auf die Klobrille, ist so was von out.

Im Umgang zwischen Mann und Frau

Es wurde ein Vorstoß gewagt, aufgrund der fortgeschrittenen Emanzipation wurde komplett darauf verzichtet die Tür aufzuhalten und in den Mantel zu helfen. Diese Idee wurde aber sofort wieder verworfen, denn im Privaten wie auch im Beruf ist ein Gentleman gefragt: "Höflichkeit gegenüber der Damenwelt bleibt immer noch ein Zeichen von Respekt, Stil und Kultiviertheit."

Essensreste zwischen den Zähnen

Teilt man jemandem mit, dass er nicht gut riecht (beispielsweise nach Schweiß)?

Das kann sehr verletzend sein. Von daher versuchen, das Thema ganz vorsichtig anzusprechen. Und am besten vorher einzuschätzen, ob der Hinweis die betreffende Person nicht zu sehr schockt und bloß stellt.

Was soll man machen, wenn man Essensreste zwischen den eigenen Zähnen bemerkt? Mit dem Zahnstocher hantieren oder rausgehen?

Wenn man plant sich im Mund herum zu stochern, besucht man am besten das Badezimmer. Ein Spiegel kann den Prozess dann auch bekanntlich beschleunigen.

Und wenn man bei jemand anderem Essensreste an den Schneidezähne bemerkt?

Wenn es sehr auffällig ist, weisen Sie die Person höflich und vorsichtig darauf hin. Das ist zwar im ersten Moment unangenehm. Aber später ist die Person Ihnen nicht selten für die Aufmerksamkeit dankbar.

Wer darf nach dem ersten Date nach der Telefonnummer fragen - der Mann oder die Frau?

Auch hier gibt es keine speziellen Vorgaben. Wenn beiden das Date gefallen hat, wird schon einer den Mut finden, das Thema anzusprechen.