2019 M02 11 - 11:50 Uhr

Beim Einsturz eines Kuhstalls in Niederbayern sind fast alle der knapp 50 Tiere glimpflich davongekommen. Eine Kuh musste eingeschläfert werden, die übrigen Tiere wurden unverletzt gerettet, wie die Polizei am Montag mitteilte. Demnach war das Dach am Sonntagmorgen in Achslach (Landkreis Regen) unter einer großen Schneelast zusammengebrochen. Die Polizei schloss auch bauliche Mängel nicht aus. "Bei einem neueren Gebäude wäre das wohl nicht passiert", sagte ein Sprecher. Die Kühe und Rinder seien in einem Stall im Nachbarort untergebracht worden. Die Polizei schätzt den Schaden auf 100.000 Euro.

Quelle: DPA