Klopp: "Champions-League-Saison läuft wie geschnitten Brot"

6. März 2013 - 13:57 Uhr

Stimmen und Reaktionen zum Spiel zwischen Borussia Dortmund und Schachtjor Donezk:

Jürgen Klopp, Borussia Dortmund, Champions League, Fußball
Jürgen Klopp und sein BVB bleiben in der Champions League weiter ungeschlagen.
© dpa, Bernd Thissen

Jürgen Klopp (Trainer Borussia Dortmund): "Das ist für uns ein außergewöhnlicher Moment. Die ganze Champions-League-Saison läuft bis hierhin wie geschnitten Brot. Die Mannschaft spielt außergewöhnlich. Das war von der ersten bis zur letzten Minute stark. Es war über 80 Minuten ein unglaubliches Spiel von uns. Nach der Pause wurde es für einen Moment ein wenig lästig. Aber das war stark von der ersten bis zur letzten Minute. Es hätte ja auch ganz anders laufen können."

Michael Zorc (Manager Borussia Dortmund): "Ich bin erleichtert, dass wir in die nächste Runde eingezogen sind. Wir sind nach den beiden Spielen mehr als verdient weitergekommen."

Sebastian Kehl (Kapitän Borussia Dortmund) : "Ich habe mir am Samstag gegen Hannover die Rippe angebrochen. Es war nicht geplant, dass ich so lange spiele. Bei Manni (Sven Bender) war es dann doch ein bisschen schlimmer, er musste raus. Das ist bitter, ich hatte echt Schmerzen. Ich kann noch nichts fürs Derby sagen, heute war es nicht so prächtig."

Hans-Joachim Watzke (BVB-Boss) : "Wir waren seit 15 Jahren nicht mehr im Viertelfinale. Es ging für uns um die Ehre. Finanziell geht's uns gut. Aber das Gefühl, ins Viertelfinale einzuziehen, ist durch nichts zu ersetzen."