Klo-Horror in Thailand: Python beißt Mann in Penis, während er auf Toilette sitzt

27. Mai 2016 - 12:49 Uhr

Die Schlange wollte einfach nicht loslassen

Albtraum aus dem Abwasserrohr: Ein Python hat einen Mann aus Thailand in den Penis gebissen, als er gerade auf dem Klo war. Atthaporn Boonmakchuay habe plötzlich einen stechenden Schmerz in seinem Penis gespürt und nach unten gefasst, berichtet der 'Mirror'. Was er entdeckte, ließ ihm das Blut in den Adern gefrieren.

In seinen Händen hielt er den Kopf der vier Meter langen Schlange, die nicht loslassen wollte - Toiletten-Terror! Es folgte ein wilder Kampf: Der 38-Jährige sprang auf und schrie nach seiner Frau. Mit der Schlange am Penis lief er um die Toilette und hinterließ dabei Blutspritzer auf Boden und Wänden. Durch den hohen Blutverlust drohte er, ohnmächtig zu werden.

Wie er es schließlich schaffte, sich zu befreien und wie es ihm jetzt geht, sehen Sie im Video.