Klitschko beschert RTL Traumquote

Top-Kampf und Top-Quote dank Wladimir Klitschko.
Top-Kampf und Top-Quote dank Wladimir Klitschko.
© dpa, Grigoriy Sisoev

06. Oktober 2013 - 11:00 Uhr

Der alte und neue Schwergewichts-Weltmeister Wladimir Klitschko hat RTL erneut eine Traumquote beschert. Bis zu 12,30 Millionen TV-Zuschauer verfolgten am Samstagabend die Live-Übertragung des souveränen Punktsieges des Ukrainers gegen den Russen Alexander Povetkin.

Im Durchschnitt saßen 11,02 Millionen vor den Bildschirmen, der Marktanteil betrug 35,4 Prozent (14- bis 59-Jährige: 37,7 %). So eindeutig der sportliche Sieg des WBA-Superchampion ausfiel, so souverän setzte er sich auch im Quoten-Clinch gegen die ZDF-Show "Wetten, Dass..?" durch. Die von Markus Lanz ab 20.15 Uhr moderierte Live-Sendung sahen durchschnittlich 6,85 Millionen Zuschauer bei einem Marktanteil von 22,1 Prozent ((14- bis 59-Jährige: 19 %). Bei Kampfbeginn um 21.59 Uhr hatten 10,10 Millionen das Boxen und 6,62 Millionen die ZDF-Show eingeschaltet. Als das WM-Duell um 22.45 Uhr mit dem Sieger Klitschko zu Ende ging, erzielte RTL seinen Spitzenwert von12,30 Millionen, während 5,18 "Wetten, Dass…?" schauten.