Corona-Ausbruch bei Tönnies

Epidemiologe Timo Ulrichs erklärt Virusverbreitung durch Klimaanlagen

25. Juni 2020 - 14:13 Uhr

Im Video: So wirken Klimaanlagen als Virusschleuder

Im Fleischbetrieb Tönnies haben sich innerhalb kürzester Zeit mehr als 1.500 Mitarbeiter mit dem Corona-Virus infiziert. Schuld soll nun vorallem die Klimaanlage gewesen sein. "Wenn dann natürlich Viren sich in der Luft befinden, dann werden die sehr schnell und sehr breit gestreut und das kann dazu beigetragen haben, dass wir so viele positiv Getestete haben.", erklärt Epidemiologe Timo Ulrichs im RTL-Interview mit Nina Lammers.

Wie gefährlich sind Klimaanlagen in der Corona-Pandemie für uns?

"Bei den normalen Klimaanlagen für Gebäude ist es so, dass da auch entsprechend Filter und Außenluft mit dabei ist, so dass man hier beruhigt sein kann", versichert Ulrichs. Auch in Flugzeugen ist die Gefahr nicht extrem hoch, aber "es bleibt natürlich immer noch ein Restrisiko", betont der Epidemiologe.

+++ Alle aktuellen Infos zum Corona-Virus und seine Auswirkungen jederzeit im Liveticker +++

Das sind die tagesaktuellen Zahlen der Corona-Infizierten in Deutschland und der Welt

TVNOW-Dokus: Corona und die Folgen

Das Corona-Virus hält Deutschland und den Rest der Welt weiter in Atem. Auf TVNOW finden Sie jetzt die neue Doku "Was wir aus der Krise lernen".

Nach dem erfolgreichen ersten Teil der Doku "Stunde Null" gleichen die Autoren in der zweiten TVNOW-Doku "Stunde Null - Wettlauf mit dem Virus" die verschiedenen Maßnahmen einzelner Länder rund um den Globus mit den aktuellen Empfehlungen von Forschern ab.

Wie verändert die Krise das soziale Miteinander? Viele Menschen sind hilfsbereit und rücksichtsvoll. Andere kontrollieren ihre Mitmenschen. Sehen Sie hierzu "Corona-Denunzianten - Blockwarte oder Lebensretter?"

Mehr Informationen finden Sie auch in unserem Podcast "Wir und Corona".

Weitere Videos zum Thema Coronavirus finden Sie hier