Kleintransporter überschlägt sich: Sieben Personen verletzt

Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeifahrzeugs. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa/Symbolbild
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeifahrzeugs. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa/Symbolbild
© deutsche presse agentur

26. November 2021 - 9:22 Uhr

Erfurt (dpa/th) - Beim Überschlag eines Kleintransporters auf der A71 bei Erfurt sind sieben Personen verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, verlor der 23-jährige Fahrer am Donnerstagabend die Kontrolle über sein Fahrzeug und kam nach rechts von der Straße ab. Durch den Überschlag wurde er leicht verletzt. Eine 49-jährige Frau verletzte sich schwer. Außerdem erlitten fünf Kinder im Alter von 11 bis 16 Jahren leichte Verletzungen. Die Fahrbahn in Richtung Schweinfurt war für die Rettungsarbeiten vorübergehend gesperrt.

© dpa-infocom, dpa:211126-99-150093/2

Quelle: DPA