11. Januar 2019 - 19:06 Uhr

Werbevertrag nach Instagram-Hype

Bereits bei ihrer Geburt hatte die kleine Chanco aus Japan ungewöhnlich viele dunkle Haare auf dem Kopf - und die Mähne wuchs und wuchs! Auf Instagram folgen dem Mädchen mittlerweile fast 350.000 Menschen. Auch eine große Haarpflegemarke wurde auf den süßen Wonneproppen aufmerksam. Mit gerade mal einem Jahr hat sie jetzt ihren ersten Werbevertrag in der Tasche.

Ist Chanco die Haar-Influencerin der Zukunft?

Erst im Sommer 2018 legte Mama Kano einen Instagram-Account an, um die Welt an der unglaublichen Haarpracht ihrer Tochter teilhaben zu lassen. In wenigen Monaten ging dieser durch die Decke - was auch dem Shampoo-Hersteller "Pantene" nicht entging. Der Shampoo-Riese sicherte sich die Mini-Influencerin als Werbegesicht für seine Produkte.

"Chancos Wesen passt genau zu uns"

"Wir haben direkt Chancos Mutter kontaktiert, weil Chancos Wesen und ihr spezieller Charakter genau zu dem Bild von Frauen passt, das wir unterstützen", erklärt Yoshiaki Okura, Brand Director von P&G Japan - der Dachmarke von "Pantene" - dem britischen Magazin "People".

Ihr Geheimnis? "Einfach nur kämmen"

"Wir haben das Gefühl, dass Chancos wunderschönes Haar eine positive Kraft hat, die Menschen motiviert", so die Marketing-Expertin. Auf die Frage, wieso Chancos Haare so unglaublich toll aussehen, antwortet Mutter Kano: "Einfach nur kämmen und sie so leben lassen, wie sie ist."