Kleine Helden im Drogenchaos ihrer Eltern: Was Sucht mit Kindern macht

Drogenberaterin Yvonne Ewecker von 'Fitkids' unterstützt Kinder von drogensüchtigen Eltern.
Drogenberaterin Yvonne Ewecker von 'Fitkids' unterstützt Kinder von drogensüchtigen Eltern.
RTL

Jedes sechste Kind in Deutschland hat mindestens ein süchtiges Elternteil. Die Belastung ist besonders für die betroffenen Kinder groß. Die meisten halten die Sucht ihrer Eltern geheim, weil sie Angst vor den Reaktionen ihrer Freunde haben. Auch für die süchtigen Eltern ist die Situation schwer. Wie schaffen es die Eltern, ihre Sucht in den Griff zu bekommen und gleichzeitig ein Vorbild für ihre Kinder zu sein? Und wie gehen die Kinder damit um?

EXTRA-Reporterin Elisa Dullweber hat den Alltag einer heroinsüchtigen Mutter begleitet, die aus Liebe zu ihren Kindern im Methadonprogramm ist - und einen kleinen Jungen getroffen, der bereits mit Entzugserscheinungen zur Welt kam.

Außerdem hat EXTRA Yvonne Ewecker begleitet. Die Drogenberaterin vom Projekt ' Fitkids' in Wesel trifft sich einmal pro Woche mit Kindern von süchtigen Eltern zu einer Gruppenstunde. Hier dürfen sie endlich mal Kind sein und können mit jemanden über das große Familiengeheimnis Sucht sprechen. Viele von ihnen holt sie dafür mit ihrem Privatwagen ab - damit niemand erkennen kann, dass die Kleinen mit der Drogenberatung zu tun haben. Projekte wie 'FitKids' in Wesel sind selten, weil sie sich fast ausschließlich aus Spenden finanzieren müssen. Dabei ist frühe Hilfe wichtig. Schon allein, weil betroffene Kinder später sechsmal häufiger selbst zu Suchtmitteln greifen. Wenn auch Sie spenden wollen:

Empfänger: FitKids Wesel
IBAN: DE32 3565 0000 0000 2348 23
Bank: Verbands-Sparkasse Wesel
BIC: WELADED1WES
Stichwort: Fitkids