Lucki Maurer greift bei seiner ersten Challenge ganz tief in die Trickkiste

Tim Mälzer tritt zum Start der 6. Staffel von „Kitchen Impossible“ gegen Ludwig „Lucki“ Maurer an

11. Februar 2021 - 9:06 Uhr

Zum ersten Mal in der Geschichte von „Kitchen Impossible“ macht sich ein Gegnerkoch zum Originalkoch

"Kitchen Impossible" ist zurück und versüßt uns allen wieder den Sonntagabend! Weniger süß startet die neue Staffel jedoch für Tim Mälzer. Der muss zum Start gegen seinen sehr guten Freund Ludwig "Lucki" Maurer ran. Und wie es mit guten Freunden nun einmal so ist: Die kennen die Schwachstellen ganz genau und haben eine diebische Freude daran, diese auch auszunutzen. Und so macht Lucki etwas, was in der Geschichte der Show noch nie einer gewagt hat: Er macht sich selbst zum Originalkoch! Aber das bleibt nicht die einzige Überraschung.

Tim Mälzer bleibt zweimal im Süden von Deutschland

Bei "Kitchen Impossible" 2021 kommt es beim Staffelstart zum Duell zwischen Ludwig "Lucki" Maurer und Tim Mälzer.
Bei "Kitchen Impossible" 2021 kommt es beim Staffelstart zum Duell zwischen Ludwig "Lucki" Maurer und Tim Mälzer.
© TVNOW

Wegen der Corona-Pandemie und den damit verbundenen Einschränkungen der Reisemöglichkeiten findet die 6. Staffel "Kitchen Impossible" nur in Deutschland und im deutschsprachigen Raum statt. Somit legen sich die Kontrahenten keine Staatsflaggen vor, sondern Flaggen von Bundesländern. Tim Mälzer muss zweimal die Reise aus dem hohen Norden in den Süden der Republik antreten.

Zum Start darf er aber direkt einmal da bleiben, wo er schon ist beim Kennenlernen auf dem Hof von Lucki Maurer. Nachdem sich Tim Mälzer und Lucki Maurer getroffen und sich gegenseitig ihre Ziele für die Sendung überreicht haben, sitzt Tim Mälzer entspannt beim Abendessen. Doch inmitten der Ruhe kommt Lucki Maurer um die Ecke und überrascht Tim Mälzer mit einer Box!

Die zweite Challenge führt Tim ins oberfränkische Ködnitz in die Nähe der Stadt Kulmbach. Nur, was soll er da? Für Tim ein einziges Rätsel! Ihn erwartet ein "nose to tail"-Gericht – aber nicht vom Tier, sondern von der Zwetschge. Am nächsten Tag wird ihm dann alles klar. Lucki schickt ihn zu einem der besten Köche Deutschlands: Heiko Antoniewicz. Wird Tim Mälzer dieser komplexen Küche gewachsen sein?

Auch in Deutschland gibt es gute, exotische Küche

Was Lucki Maurer kann, kann Tim Mälzer schon lange. Er schickt ihn in seine Heimat, um ihn die beiden typischen norddeutschen Gerichte Hamburger Aalsuppe und Labskaus nachkochen zu lassen. Eine Herausforderung, die Lucki nicht sonderlich zu beeindrucken scheint. Aber ein von ihm leichtfertig abgetanes Gericht, stellt für ihn eine größere Herausforderung dar als gedacht. Wird er sie bestehen?

Und dann wird es exotisch: Die authentisch koreanische Küche der Köchin Sun-Il Kim gehört zu den Besten des Landes – handverlesen von Tim Mälzer weiß er mit Sicherheit, dass sich Lucki Maurer in dieser Geschmackswelt nicht zu Hause fühlen wird. Doch damit nicht genug: Die Gerichte enthalten viele Stolpersteine, die sowohl in der Analyse als auch in der Originalküche Lucki Maurer das Leben schwer machen.

Wie die beiden Köche sich in den Challenges schlagen und wer sich am Ende im Kampf um die Kochehre durchsetzen kann, das gibt es am Sonntag, den 14. Februar, ab 20:15 Uhr bei VOX im TV und parallel dazu im Livestream auf TVNOW zu sehen.

Die Highlights von „Kitchen Impossible“ im Video

Auch interessant