Kirsten Dunst bekommt ihren Stern auf dem Hollywood Walk of Fame

© Adriana M. Barraza/WENN.com, WENN

16. August 2019 - 16:03 Uhr

Kirsten Dunst darf sich bald zum erlesenen Kreis der Stars zählen, die einen Stern auf dem Walk of Fame ihr Eigen nennen. Eine große Ehre - auch wenn ihre Karriere derzeit nur die zweite Stelle bei ihr einnimmt.

Dass Kirsten Dunst (37) einen Stern auf dem Hollywood Walk of Fame bekommen würde, war nur eine Frage der Zeit. Seit sie sich im Alter von zwölf Jahren neben Hollywood-Größen wie Tom Cruise (57) und Brad Pitt (55) als kindliche Vampirin in 'Interview mit einem Vampir' behauptete, gehört sie zur Schauspiel-Elite. Nun ist es soweit.

Stern Nummer 2671 gehört ihr

Am 29. August darf sie ihren Stern mit der Nummer 2671 enthüllen, der sich ganz am Anfang des berühmten Gehsteigs befindet. Mit dabei sein werden bei der feierlichen Zeremonie unter anderem ihre gute Freundin Sofia Coppola (48).

Die Regisseurin wird höchstwahrscheinlich jene Laudatio halten, die traditionell Teil der Enthüllungszeremonie ist. Und auch Kirstens Verlobter Jesse Plemons (31) wird sich das Spektakel natürlich nicht entgehen lassen.

Kirsten Dunsts Regie-Debüt muss warten

Der ist auch der Vater ihres kleinen Sohnes Ennis, der im Jahr 2018 geboren wurde. Dem Kleinen gehört derzeit die ganze Aufmerksamkeit seiner Mutter, die sogar ihre Karriere hinten anstellt, um Zeit mit ihrem ersten Kind verbringen zu können.

Denn ursprünglich hat Kirsten schon längst ihr Regie-Debüt in der Pipeline. Seit 2016 ist sie als Regisseurin für die Adaption von Sylvia Plaths 'Die Glasglocke' an Bord, doch das Projekt liegt nun vorerst auf Eis, seit Klein-Ennis auf der Welt ist."

"Ich bin zum ersten Mal Mutter", sagte Kirsten Dunst 'Entertainment Weekly'. 'Regie zu führen und gleichzeitig ein Baby zu haben... Regie, Schnitt und die Werbekampagne kosten zwei Jahre deines Lebens."

Vielleicht, so die Schauspielerin, wird sie eines Tages doch noch im Regie-Stuhl Platz nehmen. "Jetzt gerade habe ich null Interesse daran, mich in dieser Hinsicht zu verpflichten."

© Cover Media