Kingdom Choir: Anstrengender Auftritt bei königlicher Hochzeit

© BANG Showbiz

25. August 2019 - 13:00 Uhr

Karen Gibson konnte den Auftritt auf der königlichen Hochzeit nicht genießen.

Die Leiterin des Kingdom Choir sorgte gemeinsam mit ihren Sängerinnen und Sängern bei der Hochzeit von Harry und Meghan, Herzog und Herzogin von Sussex, im letzten Jahr bei vielen Gästen und TV-Zuschauern für Gänsehaut. 'Stand By Me' von Ben E. King sang der Gospel-Chor, doch Gibson selbst hatte an der Performance gar nicht so viel Spaß, wie es vielleicht aussah. Sie war zu nervös, weil sie auf etwaige Fehler blickte. Unzählige Änderungen waren vorher noch verlangt worden.

"Ich bin jetzt mal ganz ehrlich", sagte die Sängerin im Gespräch mit der Nachrichtenagentur 'BANG Showbiz', "diese Version war die zwölfte Version, weil wir es davor immer wieder falsch machten. Wir haben es rückwärts und vorwärts gedreht und die Antwort war immer 'Nein'. Es war eine echte Reise, zu dieser Version zu gelangen, deshalb habe ich an dem Tag den Song nicht wirklich genossen." Dem Publikum an den Bildschirmen gefiel es dafür aber umso besser und auch das Herzogpaar nahm die Dienste des Chores bereits wieder in Anspruch. Für den Sohn des Paares, das jüngste Mitglied der königlichen Familie, Archie Harrison Mountbatten-Windsor, sang die Gruppe bereits ein spezielles Schlaflied.

BANG Showbiz