Flammen schlagen aus dem Fenster

Kinderzimmer brennt: Mutter mit 3 Kindern flüchtet aus ihrer Wohnung

14. April 2021 - 11:14 Uhr

In Hamburger Wohnung: Plötzlich brannte es unter dem Bett

Christa Boateng sitzt am Dienstagabend im Wohnzimmer, ihre drei Kinder spielen im Zimmer nebenan. Plötzlich ruft eins der Kinder laut nach ihr. Feuer! Unter dem Kinderbett hat es angefangen zu brennen. Sofort schnappt Christa Boateng sich ihre drei Kinder und flüchtet aus der Wohnung – nur kurze Zeit später schlagen die Flammen lichterloh aus dem Kinderzimmerfenster. Wie sie reagiert, sehen Sie im Video.

Feuerwehr rettet Katzen aus der Wohnung

Christa Boateng flüchtete noch rechtzeitig mit ihren drei Kindern aus der brennenden Wohnung
Christa Boateng flüchtete noch rechtzeitig mit ihren drei Kindern aus der brennenden Wohnung
© DPA Video

"Ich weiß nicht, was genau passiert ist", sagt die dreifache Mutter sichtlich betroffen. In Hausschuhen steht sie vor dem Mehrfamilienhaus im Hamburger Stadtteil Farmsen, während die Feuerwehr gegen die Flammen in ihrer Wohnung kämpft. Das Feuer schlug auch auf eine Dachgeschosswohnung über. Die Einsatzkräfte konnten zwei Katzen aus den Flammen retten. "Glücklicherweise ist bei dem Feuer niemand verletzt worden", so Torsten Wessely von der Feuerwehr Hamburg.

Familie kann wohl nicht zurück in ihre Wohnung

Die Familie wird vor Ort von den Einsatzkräften betreut. Obwohl die Feuerwehr die Flammen schnell unter Kontrolle bekommt, ist das Zuhause der Boatengs stark beschädigt. "Die Wohnung wird voraussichtlich nicht mehr bewohnbar sein", sagt Feuerwehrsprecher Torsten Wessely. Die Polizei und das Bezirksamt werde der Familie helfen, eine Unterkunft zu finden, so Wessely weiter. Die Brandursache wird noch untersucht.

Auch interessant