Nachwuchsdetektive in Thüringen

Kindergarten-Gruppe findet drei Kilo Marihuana

Marihuana Symbolbild
© iStockphoto

31. Juli 2020 - 10:37 Uhr

Ausflug in den Wald wird für Kindergartenkinder zum spannenden Krimi

Für eine Kindergartengruppe aus dem thüringischen Sömmerda ist ein Ausflug in ein Waldstück bei Gebesee am Donnerstag zum echten Krimi geworden. Denn nicht nur Pflanzen, Tiere und Stöcke erwecken dort das Interesse der Kinder, sondern auch eine verwitterte Tasche. Der Inhalt: Sage und schreibe drei Kilo Marihuana.

Nachwuchsdetektive geben Fall an Kripo weiter

Die heiße Ware ist getrocknet in mehreren Tüten portioniert in der Tasche plaziert worden. Die Nachwuchsdetektive übergeben nach ihrem Super-Rauschgiftfund den Fall an die großen Spürnasen: Die Polizei kommt zum Fundort und übernimmt. Sie stellt den ungewöhnlichen sicher. Weitere Ermittlungen sind von der Kripo aufgenommen worden.

Mal sehen, welche Spur die Mini-Ermittler aus Sömmerda als nächstes aufnehmen.