Kinder-Schokolade-Blamage auf Facebook: So macht sich das Netz über Pegida lustig

01. Juni 2016 - 16:03 Uhr

Mittlerweile ist die Seite gelöscht

Riesen-Blamage für Pegida: Mit ihrem Hass gegen Kinderfotos unserer deutschen Nationalspieler auf den Packungen von Kinder Schokolade haben sich die Anhänger der rassistischen Hetzer ein ordentliches Eigentor geschossen. Deutschlandweit machen sich Menschen im Netz über das Gestänker lustig.

Zur Fußball-Europameisterschaft lässt der Süßwaren-Hersteller Ferrero für einen Monat den klassischen Schoko-Jungen aus dem Regal verschwinden und durch unsere Miniatur-Nationalspieler ersetzen. Das passte einem Pegida-Ableger aus Badem-Württemberg nicht und so beschwerten sich die Rechten auf der inoffiziellen Facebook-Seite Pegida BW-Bodensee, dass nicht einmal mehr deutsche Kinder auf der Packung sind. Dass es sich um EM-Kicker handelt, verstanden sie offenbar gar nicht erst.

Mittlerweile ist die Seite mitsamt des Posts nicht mehr aufrufbar. Dafür gibt's jetzt die volle Dröhnung Spott und Häme im Netz. Was sich die Leute alles einfallen lassen, sehen Sie im Video.