Kim Kardashian West: Sie wird ihre Kinder genau beobachten

© BANG Showbiz

9. Oktober 2019 - 19:00 Uhr

Kim Kardashian West wird eines Tages ein Auge auf die Social Media-Nutzung ihrer Kinder werfen.

Die 38-Jährige besteht darauf, dass sie ihre Kinder, wenn sie älter werden "überwachen" wird, wenn diese die sozialen Netzwerke wie Instagram oder Twitter nutzen.

Bei vier Kindern, North, (6), Saint, (3), Chicago, (21 Monate), und Psalm, (vier Monate), wird der Reality-Star wohl mal alle Hände voll zu tun haben. Insbesondere dann, wenn sich ihr Nachwuchs ein Beispiel an ihrer berühmten Mutter nimmt - die ist nämlich eine Social Media Queen mit 148 Millionen Followern auf Instagram. "Es gibt eine Menge Nachteile bei Social Media, wie zum Beispiel die Notwendigkeit, mit Negativität umzugehen. Der Aspekt, wie viele Follower sie haben, kann sich möglicherweise auf die jüngeren Benutzer auswirken. Es gibt jedoch erstaunliche Vorteile von Social Media. Ich werde definitiv eine Mutter, die ihre Kinder in sozialen Medien überwacht, wenn sie erwachsen werden. Ich weiß nicht, wie es wäre, mit sozialen Medien aufzuwachsen. Ich bin vor Mobiltelefonen aufgewachsen, also weiß ich nicht, wie das aussehen würde!'", so Kim gegenüber 'Reuters'.

Währenddessen gestand Kim zuvor, dass sie immer vorsichtig ist, wie viel sie über ihre Kinder in den sozialen Medien schreibt, und obwohl sie sich "wohl" fühlt, Bilder und Videos ihres Nachwuchses online zu stellen, hat sie das Bedürfnis, sich manchmal auch "ein bisschen zurückzuziehen".

BANG Showbiz