6. April 2019 - 11:44 Uhr

Kims zweites Kind, das von einer Leihmutter ausgetragen wird

Kim Kardashian (38) wird demnächst ihr viertes gemeinsames Kind mit Rapper Kanye West begrüßen. Es ist schon das zweite Kind, das von einer Leihmutter ausgetragen wird. Kim musste während ihrer ersten beiden Schwangerschaften heftige Komplikationen durchleiden. Obwohl Kim ihr Kind nicht selbst austrägt, merkt sie trotzdem Unterschiede. "Es ist auf jeden Fall eine andere Erfahrung", erklärt sie im Interview mit "Entertainment Tonight".

"Die Situation ist anders"

"Die Situation ist anders. Ich liebe die Leihmutter, wir haben eine tolle Beziehung. Ich vertraue ihr und beim ersten Mal hatte ich sicherlich mehr Angst, schrieb ihr öfter und rief häufiger an, diesmal vertraue ich meiner Leihmutter voll und ganz", erklärt Kim. 

Und obwohl die Kardashian-Wests gerade voll in der Kinderplanung stecken, haben die Eltern sich bisher nicht auf einen Namen einigen können. In der Talkshow "Jimmy Kimmel Live!", verriet Kim: "Ich mache auf jeden Fall eine Familienbefragung. Aber in der Regel erst, nachdem das Baby geboren wurde oder wir versuchen herauszufinden, wie das Baby aussieht. In der Regel bleibt es drei oder vier Tage namenlos, bis ich das Gefühl habe, dass es wirklich passt."

Kim wird ihr viertes Kind bestimmt verwöhnen

Kim Kardashian verwöhnt ihre Kinder wo es nur geht. Noch vor kurzem zeigt sie, wie ihre einjährige Tochter Chicago spielt - und zwar mit Louis Vuitton und mit High Heels. Eigentlich ganz süß oder doch zu viel? Im Video zeigen wir, wie Chicago mit Mamas Sachen spielt.

BANG Showbiz