RTL News>Stars>

Kim Gloss: Zu sexy für eine Schwangere? Fans kritisieren freizügige Fotos

Kritische Stimmen im Netz

Krasser Vorwurf: Präsentiert sich Kim Gloss während ihrer Schwangerschaft "zu sexy"?

Kim Gloss zu sexy in der Schwangerschaft? Krasser Vorwurf
00:27 min
Krasser Vorwurf
Kim Gloss zu sexy in der Schwangerschaft?

30 weitere Videos

Sollten schwangere Frauen darauf achten, nicht „zu sexy“ auszusehen? Das scheinen zumindest einige Follower von Sängerin Kim Gloss (29) zu denken, die mit ihrer Meinung auch nicht hinterm Berg halten. Doch das lässt die Beauty-Influencern nicht so einfach auf sich sitzen und meldet sich mit einer klaren Message zu Wort – im Video.

Kim Gloss' Follower: "Du bist immerhin schwanger!"

Kim heiratete im August 2021 ihren Liebsten Alexander Beliaikin. Ende Januar verkündete das Paar dann die Baby-News. Seitdem teilt die ehemalige „ DSDS “-Kandidatin auf Instagram immer wieder Updates – ganz zur Freude ihrer Follower. Doch nicht alle ihre Abonnenten scheinen begeistert zu sein von der Art und Weise wie Kim ihre Babykugel in Szene setzt. Denn sie präsentiert sich während ihrer Schwangerschaft wie gewohnt stylisch: Das Make-up ist perfekt und auch ihre Outfits sind weiterhin modern und figurbeton. Statt zu vermeintlich klassicher Umstandmode zu greifen, bestellt Kim lieber Kleidung „mit sehr hohem Stretchanteil“.

„Huch, ich hab gehört ich kleide mich als Schwangere zu sexy?“, schreibt Kim jetzt zu zwei Bildern auf Instagram. Auf einem davon sieht man sie, offensichtlich von einem Fotografen gekonnt in Szene gesetzt, mit perfektem Glow und scheinbar nackt. Das zweite Bild ist ein Screenshot einer Nachricht, die sie erreicht hat: „Findest du nicht, dass du dich zu sexy kleidest? Auch dein Make-up ist ganz schön viel. Du bist immerhin schwanger!“

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen relevanten Inhalt der externen Plattforminstagram, der den Artikel ergänzt. Sie können sich den Inhalt einfach mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder ausblenden. Weitere Einstellungenkönnen Sie imPrivacy Centervornehmen.

„Ich bin Kim Gloss und ich bleibe Kim Gloss – auch während der Schwangerschaft“ 

„Leute, diese Nachricht ist tatsächlich noch nett“, ordnet Kim die Kritik an ihrem Äußeren in ihrer Story ein. „In letzter Zeit bekomme ich vermehrt Nachrichten – richtig beleidigend. Dass ich voll übertreibe, in der Schwangerschaft sollte man sich zurückhaltender anziehen, weniger schminken ...“. Dabei sei es ihr gerade während der Schwangerschaft wichtig, „sich nicht gehen zu lassen.“.

Weniger Make-up? Das wäre doch gelacht! „Ich bin Kim Gloss und ich bleibe Kim Gloss – auch während der Schwangerschaft“ Die 29-Jährige sieht keinen Anlass, wieso sie sich äußerlich verändern sollte, nur weil sie ein Kind erwartet. „Ich möchte als Schwangere auch sexy aussehen!! Punkt!“ Für Kim gibt es nur eine Mode-Regel: „Jeder soll machen was er möchte.“

Anzeige:

Empfehlungen unserer Partner

Im Video: So süß verkündete Kim Gloss die Baby-News

Kim Gloss ist schwanger Süße Baby-News
00:30 min
Süße Baby-News
Kim Gloss ist schwanger

Es ist nicht ihre erste Schwangerschaft

Für Kim Gloss ist es nicht die erste Schwangerschaft. Mit ihrem damaligen Partner Rocco Stark (35) bekam sie am 11. Februar 2013 Töchterchen Amalia Stark. Nur wenige Monate später gab das Paar allerdings ihre Trennung bekannt. (sfi)