Sofort einig

Kim Gloss hatte umstrittenen Namen ihres Babys schon lange im Kopf

Kim Gloss und ihr Töchterchen
Kim Gloss und ihr Töchterchen
Instagram

Kim Gloss (30) schwebt im Babyglück: Vor etwas über einem Monat ist die ehemalige „DSDS“-Kandidatin zum zweiten Mal Mutter geworden. Als sie den Namen ihrer Tochter im Internet verriet, brachen in der Fangemeinde viele Diskussionen aus. Nun erklärt sie, wie es zur Namenswahl gekommen ist.

Schon immer Traumname gewesen

Kim Gloss hat ein Schwesterchen für ihre inzwischen neunjährige Tochter Amelia auf die Welt gebracht. Sie gab ihr den Namen Golda – ein alles andere als gewöhnlicher Name. Wie es häufig so ist, erntete sie im Netz dafür neben Lob auch viel Kritik. In einem Q&A in einer Instagram-Story antwortete die Sängerin jetzt auf die Frage, wie sie auf den Namen gekommen sei.

„Es war schon sehr lange bevor ich schwanger wurde mein Traumname“, verrät die „Dschungelcamp“-Zweitplatzierte von 2012 in ihrer Story. Ihrem Ehemann und Goldas Vater Alexander Beliaikin habe sie von Anfang an so oft von dem Namen Golda erzählt, dass er gar nicht hätte „Nein“ sagen können. „Kein Spaß – er fand ihn Gott sei dank auch wunderschön und somit waren wir uns sofort einig.“

Kim Gloss antwortet auf Frage in ihrer Instagram-Story (29. August 2022)
Kim Gloss antwortet auf Frage in ihrer Instagram-Story (29. August 2022)
Instagram/Kim Gloss

Vielleicht kommt noch ein Junge nach

Auch Namen für einen Jungen hatten die beiden bereits parat – sollte es kein Mädchen werden. Aber den möchte Kim nicht verraten: „Die nenne ich euch lieber noch nicht, da es noch nicht ausgeschlossen ist, dass wir irgendwann noch einen Jungen bekommen.“

Große Pläne also im Haus Gloss-Beliaikin! Die Sängerin, die kürzlich ihren 30. Geburtstag feierte, hatte den reichen Luxusautohändler Alexander vor einem Jahr nach mehrjähriger Beziehung geheiratet. Ihre erste Tochter Amelia lebt ebenfalls bei ihnen in Berlin. Sie stammt aus Kims Beziehung mit Schauspieler Rocco Stark (36), dem ältesten Sohn von Uwe Ochsenknecht (66), in den sie sich 2012 bei „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ im australischen Dschungel verliebte. Kim wurde kurz darauf mit Tochter Amelia schwanger, die Beziehung allerdings hielt nicht lange.