RTL News>

Kim Gloss: Strikte Taschengeld-Regeln für Tochter Amelia

Kim Gloss: Strikte Taschengeld-Regeln für Tochter Amelia

Kim Gloss: Strikte Taschengeld-Regeln für Tochter Amelia
Kim Gloss
BANG Showbiz

Kim Gloss offenbart, wie viel Taschengeld sie ihrer Tochter Amelia gibt.

Von wegen verwöhnt: Wie die Influencerin nun in ihrer Instagram-Story verrät, achtet sie streng darauf, dass ihre achtjährige Tochter den richtigen Umgang mit Geld lernt. Das heißt: Wenn sich Amelia Dinge wie ein Hoverboard wünscht, muss sie das Geld dafür selbst zusammensparen. „Ich habe jetzt gerade erhöht auf 2,50 Euro. Vor dem neuen Schuljahr waren es 2 Euro. Sie spart so fleißig, das ist so toll anzusehen“, plaudert die 29-Jährige aus.

Für die ehemalige ‚DSDS‘-Kandidatin steht fest, dass sie ihrer Tochter beibringen will, klug mit Geld zu wirtschaften. „Die müssen ihren Bezug zu Geld bekommen und lernen, damit umzugehen. Sonst lernen sie es nicht, bin ich der Meinung“, erklärt Kim. Dadurch lerne man eine wertvolle Lektion für das Erwachsenenalter, ist die Sängerin überzeugt.

Taschengeldkürzungen will sie ihrer Tochter, die sie mit ihrem Ex Rocco Stark hat, aber nicht androhen. „Im späteren Leben, wenn du eine Arbeit hast und weißt, du hast ein festes Gehalt, kommt ja auch nicht dein Chef und sagt ‚Wenn du diese Aufgabe nicht hast, dann bekommst du nächsten Monat aber kein Gehalt.‘ Klar, du wirst gefeuert, aber das ist was anderes“, erläutert Kim.

BANG Showbiz