Osnabrücker Zollfahnder machen spektakulären Fund

Kiloweise Haschisch im Autoreifen: Amsterdam-Urlauber (28) festgenommen

Die Päckchen versteckten sich unter dem Gummi des Reserverads
Die Päckchen versteckten sich unter dem Gummi des Reserverads

24. Juni 2020 - 11:52 Uhr

Drogen im Wert von 35.000 Euro sichergestellt

Dieser Autofahrer sah die Welt nach seinem Amsterdam-Trip nur noch durch die grasgrüne Brille: Osnabrücker Zöllner fanden im Reservereifen eines Pkws fast 3,8 Kilogramm Haschisch im Wert von rund 35.000 Euro.

„Super Spike“ macht Drogen-Händlern immer wieder den Garaus

Der Drogen-Kurier ließ das Klischee des grünen Holland-Urlaubs hochleben – und wanderte dafür letztlich in den Knast. Die Fahnder fischten den 28-Jährigen für eine Fahrzeugkontrolle aus dem Verkehr. Bei ihrer Maßnahme auf einem Rastplatz an der A30 gab der Mann an, für sieben Tage als Tourist in Amsterdam gewesen zu sein.

Die Frage nach mitgeführten Waffen, Betäubungsmitteln oder Bargeld verneinte er. Was er nicht ahnte: Die Osnabrücker Ermittler hatten Spürhund Spike dabei. Der Kollege auf vier Pfoten ist in Osnabrück schon als "Super Spike" bekannt, weil er Drogen-Händlern immer wieder erfolgreich den Garaus macht.

Auffälliges Verhalten führt zur Intensivkontrolle

Spürhund Spike
Spürhund Spike ist immer wieder für Volltreffer der Osnabrücker Zöllner verantwortlich
© Hauptzollamt Osnabrück

Da sich der Reisende auffällig verhielt, entschlossen sich die Beamten zu einer Intensivkontrolle samt tierischem Ermittler. Dann der Erfolg: Spike schlug an der Abdeckung der Reserveradmulde an. Als ein Zöllner das Reserverad aus der Mulde herausnahm, fiel ihm auf, dass das Rad ungewöhnlich schwer war.

Die Beamten entschlossen sich, den Gegenstand an der Dienststelle zu röntgen. Das Röntgenbild zeigte, dass sich Gegenstände im Ersatzrad befinden. In einer Werkstatt wurde der Reifen schließlich fachmännisch abgezogen. Dabei kamen 16 silberfarbene Pakete zum Vorschein. Beim Öffnen der Päckchen entdeckten die Fahnder 3.770 Gramm Haschisch.

RTL NEWS empfiehlt

Anzeigen:

Richter erlässt Haftbefehl

Bitteres Ende des Drogen-Trips: Der 28-jährige Fahrer wurde vorläufig festgenommen. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft erging Haftbefehl. Die Drogen wurden beschlagnahmt.