Khloé Kardashian wieder topfit: So ist sie die überschüssigen Babypfunde losgeworden

© dpa, Evan Agostini, EA wie fdt

17. Juli 2018 - 10:56 Uhr

Khloé gibt Tipps für den After-Baby-Body

Seit der Geburt ihrer Tochter True Thompson vor drei Monaten hat Khloé Kardashian mehr als 15 Kilo verloren. Wie die 34-Jährige das geschafft hat, hat sie den Fans auf ihrer App verraten.

Bauchmuskeln statt Babykilos

Mommy’s Little Love

Ein Beitrag geteilt von Khloé (@khloekardashian) am

Khloé Kardashians Rezept für einen flachen Bauch nach der Geburt ist eigentlich so einfach wie auch natürlich: "Dank der Kombination aus Stillen und sehr aktiv sein, habe ich mehr als 15 Kilo abgenommen", schreibt die Designerin auf ihrer App. "Nachdem ich True bekommen hatte, habe ich mir keinen Druck gemacht die Schwangerschaftspfunde zu verlieren. Ich wollte einfach nur zurück zu meiner Routine, die ich vor der Geburt hatte: fünf bis sechs Workouts pro Woche", erklärt die Neu-Mutter. Sport ist ein wichtiger Teil im Leben des Stars. Für Khloé bedeutet der Gang ins Fitnessstudio eine Stunde Rückzug – zu sich selbst und ihrer Gesundheit.

Der "Keeping Up With The Kardashian"-Star konnte allerdings die ersten sechs Wochen nach Trues Geburt am 12. April gar keinen Sport machen. Deshalb war die Designerin regelrecht geschockt, dass sie trotzdem so schnell so viele Kilos verloren hat. Doch schon während ihrer Schwangerschaft hat sich Khloé immer fit gehalten. Für den Reality-Star gilt außerdem die goldene Regel: Vergleiche dich nie mit anderen!

Khloé schwört auf Low-Carb in der Küche

Neben den vielen Fitness-Einheiten spielt natürlich auch die Ernährung eine wichtige Rolle. Auf Khloés Plan stehen nicht etwa Süßigkeiten und andere Leckereien, sondern viele Proteine, Obst und Gemüse. Der Star-Ernährungsberater Dr. Goglia hat speziell für Khloé Kardashian den strikten Essens-Plan mit wenigen Kohlenhydraten erstellt. Klingt hart, aber Khloé schwört drauf: "Es ist wirklich nicht schwer. Das Beste ist, dass ich nie hungrig bin, weil ich dauernd essen darf", verspricht die 34-Jährige ihren Fans.