Kelly Clarkson reicht die Scheidung ein

Die US-amerikanische Sängerin Kelly Clarkson gibt 2017 ein Interview. Foto: Britta Pedersen/dpa-Zentralbild/dpa
© deutsche presse agentur

11. Juni 2020 - 23:48 Uhr

Nach knapp siebenjähriger Ehe soll Sängerin Kelly Clarkson (38) die Scheidung eingereicht haben, wie US-Medien berichten.

Dem Internetdienst "The Blast" zufolge hat sie laut Gerichtsdokumenten den Antrag schon am 4. Juni in Los Angeles gestellt. Das Paar hat zwei gemeinsame Kinder, die bald sechs Jahre alte Tochter River Rose und den vierjährigen Sohn Remington Alexander.

Die Grammy-Gewinnerin Clarkson wurde durch die Castingshow "American Idol" und durch Hits wie "Since U Been Gone" und "Walk Away" weltbekannt. Sie ist auch Jurorin in der US-Show "The Voice".

Quelle: DPA