Sie kamen mit dem Flieger aus Köln

Keinen Grund für Einreise: Deutsche auf Mallorca abgewiesen

Coronavirus - Flughafen Mallorca
© dpa, Clara Margais, fdt vco

19. Mai 2020 - 16:08 Uhr

Wenig Hoffnung auf baldige Grenzöffnung für Touristen

Damit hatten sie sicher nicht gerechnet: Drei Deutsche sind bei der versuchten Einreise auf dem Flughafen der spanischen Mittelmeerinsel Mallorca gestoppt und in ihre Heimat zurückgeschickt worden. Die beiden Männer und eine Frau kamen mit einem Flug aus Köln. Weil sie keinen ausreichenden Grund für ihre Reise angeben konnten, durften sie nicht bleiben. Das meldet die Nachrichtenagentur Europa Press unter Berufung auf die Regierung der Inseln.

+++ Alle aktuellen Informationen zum Coronavirus finden Sie in unserem Live-Ticker auf RTL.de +++

Mehr zum Thema Mallorca

Lesen Sie auch "Mallorca lockert den Lockdown - aber für wen?" und "Hälfte der Hotels bleibt in diesem Sommer zu."

Kaum Chancen ohne Wohnsitz oder berufliche Gründe

People take lunch on a beach bar and restaurant in the Son Matias beach during the coronavirus disease (COVID-19) outbreak in Palma de Mallorca, in Mallorca Spain May 16, 2020. REUTERS/Enrique Calvo
Auf Mallorca ist es in diesen Tagen sehr ruhig. Eine baldige Öffnung für ausländische Touristen in Spanien ist derzeit nicht in Sicht.
© REUTERS, ENRIQUE CALVO, RAC

​Touristen unterliegen zurzeit wegen der Corona-Krise einem generellen Einreiseverbot nach Spanien.

Wer derzeit in das beliebte Urlaubsland einreisen will, trifft auf strenge Kontrollen durch die Polizei. Wer keinen ersten Wohnsitz in Spanien vorweisen kann oder aus als wichtig erachteten beruflichen Gründen einreist, läuft Gefahr, direkt zurück in die Heimat geschickt zu werden.

Die Einreisebeschränkungen sind Teil der Notmaßnahmen der Regierung gegen die Ausbreitung der Covid-19-Pandemie. Seit vergangenem Freitag müssen sich Ausländer nach der Einreise zudem in eine zweiwöchige häusliche Quarantäne begeben.

Hoffnungen auf eine baldige Grenzöffnung für Touristen hat die Regierung gerade erst einen Dämpfer verpasst. "Ich hoffe, dass wir die touristischen Aktivitäten Ende Juni wieder aufnehmen können", sagte Verkehrsminister José Luis Ábalos am Montag.

TVNOW-Dokus: Corona und die Folgen

Das Corona-Virus hält die Welt seit Wochen in Atem. Auf TVNOW finden Sie jetzt spannende Dokumentation zur Entstehung, Verbreitung und den Folgen der Pandemie.

Weitere Videos zum Thema Coronavirus finden Sie hier