Keine Infektionen mit Coronavirus in Halberstädter Kita

Eine Ärztin zeigt in einem Labor einen Test für das Coronavirus. Foto: Sebastian Gollnow/dpa/Symbolbild
© deutsche presse agentur

12. Juli 2020 - 13:30 Uhr

In einer Kita in Halberstadt hat sich im Zusammenhang mit der Corona-Infektion eines Kindes niemand mit dem Sars-CoV-2-Virus infiziert. Die Befunde aller mehr als 80 Tests vom Freitagvormittag seien negativ, sagte der Sprecher des Landkreises Harz, Manuel Slawig, am Sonntag der Deutschen Presse-Agentur. Die Test waren nötig geworden, weil der Ehepartner und das Kind einer schon als infiziert bekannten Person sich ebenfalls angesteckt haben. Das Kind hatte bis Mittwoch die Halberstädter Kita besucht.

Am Freitag war vom Landkreis mitgeteilt worden, dass für 61 Kinder, 54 Erziehungsberechtigte und 11 Angehörige des Kita-Personals eine Quarantäne bis zum 18. Juli verhängt worden sei. Inwieweit diese jetzt weiter Bestand hat, blieb am Sonntag zunächst unklar. Slawig zufolge müsse das erst besprochen und dann kommuniziert werden.

Quelle: DPA