Kein leichter "Cobra 11"-Dreh: Verpatzt Daniela Katzenberger ihr erste Gastrolle?

Verpatzt Daniela ihre erste Gastrolle?
Verpatzt Daniela ihre erste Gastrolle? Die Katze bei "Alarm für Cobra 11" 05:01

Kultblondine Katzenberger mit Startschwierigkeiten

Gastrolle für Daniela Katzenberger bei Alarm für Cobra 11: Die Kultblondine stand mit Erdogan Atalay und Tom Beck für "Hundstage" vor der Kamera. Der Dreh war allerdings kein leichtes Unterfangen. Sowohl Tom Beck als auch Hund Silas und das Filmteam mussten sich in Geduld üben. Ob die dralle Blondine es schaffen wird, die Szene in den Kasten zu bringen?

Die Anweisungen des Regisseurs waren auf den ersten Blick einfach: Daniela Katzenberger sollte auf Tom Beck zulaufen und ihn anmotzen. Doch aller Anfang ist schwer. Das "Natürlich blond"-Sternchen hatte Probleme, sich die drei bis vier Sätze zu merken. Sie selbst gab zu: "Ich weiß überhaupt nicht, was ich sagen soll. Ich kann das nicht." - und wies darauf hin, dass sie keine Schauspielerin sei. Danach waren mehrere Szenen einfach für die Katz'.

Hauptgrund für ihre mangelnde Konzentration war wohl ihre "Tagesverliebtheit" in Kai aus dem Filmteam. Die "Katze" habe sich wohl mehrmals gefragt, warum er nicht nach ihrer Nummer gefragt habe.

Nach Cobra 11 kommt "Twilight"?

Nach elf Anläufen war die Szene dann doch im Kasten und das Filmteam war zufrieden. Daniela Katzenberger war es allerdings peinlich, dass sie über eine Stunde für diese kleine Szene gebraucht habe. Tom Beck fand daraufhin tröstende Worte: "Schauspielern ist nicht einfach. Wenn jeder Depp schauspielern könnte, würde jeder Depp schauspielern."

Und das gab dem blonden Reality-Star wieder den nötigen Aufschwung und sie resümierte: "Wenn ich die nächste Hauptrolle in dem neuen "Twilight"-Film kriege, bin ich zufrieden."

Kann Jannine bei der Jury punkten?

In Asien bereits ein Star

Kann Jannine bei der Jury punkten?