Kein Corona!

Carlos Sainz feiert negatives Testergebnis

F1 Grand Prix of Australia - Previews
F1 Grand Prix of Australia - Previews
© Getty Images, Bongarts, CJM

18. März 2020 - 16:51 Uhr

Training zuhause

Gute Nachrichten von McLaren-Pilot Carlos Sainz. Nachdem ein Teammitglied in Melbourne positiv auf Corona getestet wurde, musste die ganze McLaren-Crew in Quarantäne. Nun hat der Spanier aber sein Testergebnis bekommen: negativ - kein Corona! 

Sainz postet Foto aus Fitness-Raum

"Testergebnis negativ", schreibt Sainz bei Instagram und postet dazu ein Bild aus seinem Fitness-Raum. Auch wenn die Autos noch eine Weile nicht wieder fahren, trainiert wird natürlich trotzdem.

Langeweile im Hause Sainz

Außerdem schickt der Spanier eine Video-Botschaft an seine Fans. "Ich langweile mich, aber ich mache Sport und versuche, mich zu beschäftigen mit Dingen, für die ich sonst keine Zeit habe",  erzählt Sainz.

Wichtig seien nun aber vor allem "Verantwortung und eine positive Einstellung" - die Menschen sollen sich an die Ratschläge und Anweisungen der Experten und Politik halten. Sainz denkt in der schwierigen Zeit aber auch an seine Crew: "Ich sende den McLaren-Mechanikern eine Umarmung."

RTL NEWS empfiehlt

Anzeigen:

Gute Nachrichten auch aus Australien

Wie McLaren bestätigte, fiel nicht nur der Test von Sainz negativ aus. Auch alle sieben direkten Crew-Mitglieder, die in Australien in Quarantäne bleiben mussten, wurden nun negativ auf COVID-19 getestet.

Außerdem zeige der Mitarbeiter, der als estes aus dem Team positiv auf Corona getestet wurde, keine Symptome mehr. Alle Betroffenen werden zum Schutz dennoch sieben weitere Tage in Quarantäne bleiben.