Kauder sieht Spielraum für Steuersenkungen

13. Februar 2016 - 10:04 Uhr

Der überraschend starke Aufschwung könnte Schwarz- Gelb nach Einschätzung von Unionsfraktionschef Volker Kauder (CDU) mittelfristig Spielraum für Steuersenkungen bringen. "Unser Konsolidierungskurs wird aber dazu beitragen, dass die Wirtschaft weiter wächst und dann wird es auch wieder Spielräume für Steuersenkungen geben", sagte Kauder am Freitag 'Spiegel Online'.

Schnelle Steuersenkungen werde es nicht geben. Das sei noch kein Thema für das nächste Jahr. Die Koalition werde sich damit aber in der laufenden Wahlperiode noch einmal befassen, kündigte Kauder an. Anfang November wird die neue Steuerschätzung vorgelegt. Bund, Länder und Gemeinden können dank des Wirtschaftsbooms mit zusätzlichen Milliarden rechnen.