"Erst dissen, dann schwängern"

Katja Krasavice schießt Giftpfeile in Richtung Oliver Pocher

Erotik-Sternchen Katja Krasavice schießt auf Instagram gegen Oliver Pocher
© Imago

24. April 2020 - 9:28 Uhr

Krasse Ansage an Oliver Pocher

Für die Erotik-Youtuberin Katja Krasavice (23) läuft im Moment alles nach Plan. Ihr Album "Boss Bitch" landete Anfang des Jahres auf Platz 1 der Albumcharts und ihr frisch veröffentlichtes Buch "B*tch Bibel: Sei kein Opfer und sie werden dich anbeten" ist aktuell ebenfalls auf Platz 1 aller Verkaufscharts des Online-Händlers Amazon. Jetzt veröffentlichte sie eine krasse Instagram-Story, in der sie Oliver Pocher (42) disst! Doch wie kam es dazu?

Oliver Pocher schoss zuerst gegen Katja Krasavice

Oliver Pochers Instagram-Diss
Oliver Pocher disst Katja Krasavice
© Instagram

Oliver Pocher ist bekannt für seine provokante Art und gehört aktuell zu den meist diskutierten Personen in der Social Media Welt. Er teilt gerne aus, das weiß jeder. Dieses Mal hatte er sich Leipzigerin Katja Krasavice als Opfer ausgewählt und auf Instagram eine Story geteilt, in der er sich über Katja und ihr Buch lustig macht. Er stellt die Frage, ob ihre Berühmtheit lediglich durch "Bots", also erkaufte Follower, zustande kommt.

"Erst dissen, dann schwängern, dann heiraten"

Die Blondine wehrt sich prompt.
Antwort von Katja Krasavice auf Diss von Oliver Pocher
© instagram

Das lässt die hübsche Blondine nicht auf sich sitzen und antwortete prompt mit einer Story! Dort schreibt sie: "Mein lieber kleiner @oliverpocher, ich ahne schon, dass du bei mir genau das gleiche vor hast wie bei @sandymeyerwoelden. Erst dissen, dann schwängern, dann heiraten. Da die ganzen kleineren Kinder von Heute das alles nicht mehr wissen, zeigen wir denen mal, was du so in der Vergangenheit abgezogen hast."

Anschließend postete sie einen Auschnitt aus dem Musikvideo zur 2008 veröffentlichen Single "Kennst du die Stars?" von Bushido und Oliver Pocher. In dem Video werden Promis, die nicht mehr allzu bekannt sind, schlecht dargestellt. 

"So, mein kleiner lieber Oli, ich hab' eine gute und eine schlechte Nachricht für dich. Als Erstes die schlechte, damit es vorbei ist, oder? Ich steh' nicht auf Milchbubis, das wird nichts", sagte sie abschließend in ihrer Story.

Ob Oliver Pocher das auf sich sitzen lässt? Wir dürfen gespannt sein.

So geht es Oliver Pocher nach seiner Corona-Erkrankung