„Durch Corona alles anders“

Katja Burkard bringt ihren RTL-Kollegen den „Deutschen Fernsehpreis“

17. Juni 2020 - 12:53 Uhr

Mega Überraschung für RTL-Kollegen

Die Mediengruppe RTL ist wahnsinnig stolz: Wir haben dieses Jahr 7 Auszeichnungen vom "Deutschen Fernsehpreis" bekommen. "RTL aktuell" und "RTL Nachtjournal" erhalten sogar den Sonderpreis der Jury für ihre Corona-Berichterstattung. "Durch Corona alles anders, deswegen darf ich heute den 'Deutschen Fernsehpreis' übergeben", freut sich unsere "Punkt 12"-Moderatorin Katja Burkard (55). Wie sie es schafft ihre News-Kollegen zu überraschen und wer den Preis bekommt, zeigen wir im Video.

Die Mediengruppe RTL räumt richtig ab!

Normalerweise wird der "Deutsche Fernsehpreis" bei einer großen Gala verliehen. "Da es wegen Corona aber keine Verleihung mit allem Pipapo geben kann, durfte ich zwei meiner Kollegen überraschen", erklärt Katja Burkard.

Neben "RTL aktuell" und "RTL Nachtjournal" haben wir übrigens noch andere Preise bekommen. Das Quartett um Thomas Gottshalk (70), Barbara Schöneberger (46), Günther Jauch (63) und Thorsten Schorn wurde für ihre Moderation der RTL-Live-Show "Denn sie wissen nicht, was passiert! Die Jauch-Gottschalk-Schöneberger-Show" ausgezeichnet. "Jeder Preis ist was ganz Besonderes und der Deutsche Fernsehpreis 2020 ist natürlich auch was ganz Besonderes", meint Gottschalk.