Sie will nochmal Mutter werden

Katie Price schmiedet Pläne für Baby Nummer 6

Katie Price und ihr Freund Carl Woods
© Instagram, katieprice

22. September 2020 - 13:13 Uhr

Katie Price und Carl Woods wollen ein gemeinsames Kind

Hört man den Namen Katie Price, so kommen einem zugegeben viele Schlagzeilen in den Kopf. Vor allem in den letzten Wochen bestand das Leben des It-Girls aus reichlich Trubel. Erst die großen Sorgen um ihren behinderten Sohn Harvey, dann der tragische Tod des Welpen und zuletzt Katies gebrochene Füße nach einem Unfall im Türkei-Urlaub. Die Heilung könnte drei bis sechs Monate dauern, doch die 42-Jährige hat trotzdem schon längst einen neuen Plan im Sinn: Sie wünscht sich Baby Nummer sechs!

Katie überrascht Carl mit Fruchtbarkeitstest

In einem Video auf ihrem neuen YouTube-Channel "The Adventures Of Katie And Carl" spricht sie mit ihrem neuen Freund Carl Woods über die Nachwuchsplanung. Katie überrascht den 31-Jährigen mit einem Fruchtbarkeitstest, den sie offenbar vor kurzem kaufte. Nach einem kurzen Schock über den Test, freut Carl sich sogar: "Ich bin froh, dass du ihn besorgt hast. Es ist eigentlich ganz süß von dir." Dann macht er sich ernstere Gedanken über das Thema Kinder: "Wenn wir ein Baby machen wollen, dann brauchen wir den Fruchtbarkeitstest. Ich bin 31, ich werde älter. Du bist 42, du bist noch älter. Also müssen wir es herausfinden, oder? Ich möchte kein alter Papa sein." Klingt, als wollte auch Carl schon bald Nägel mit Köpfen machen.

Katie deutet Hochzeits-Wunsch an

Ein gemeinsames Kind ist aber nicht das einzige ernste Thema, dass das Pärchen im YouTube-Video anspricht. Offenbar wird Carl schon bald bei Katie einziehen, da er ja eh "24/7" bei ihr zu Hause sei. Und dann gibt die 42-Jährige ihrem Schatz auch noch einen deutlichen Hinweis in Sachen Hochzeit. Im Video schenkt sie ihm eine weiße Kerze mit dem Duft namens "Wedding Day". Ob er sich diese Andeutung zu Herzen nimmt? Laut "The Sun" soll Katie ihre Anwälte darum gebeten haben, die Scheidung mit Kieran Hayler so schnell wie möglich durchzubringen. So sei sie bei einem möglichen Antrag von Carl "frei", so der Insider gegenüber der britischen Zeitung.

Im Video: Katie leidet unter den Folgen ihrer OPs