Krass! Das tut schon beim Hinsehen weh

Katie Price präsentiert ihre Horror-OP-Narben

19. August 2019 - 20:49 Uhr

Nichts für schwache Nerven

Katie Price (41) hat es schon wieder getan: Nach ihrer jüngsten Schönheits-Operation erholt sich das Model und Reality-Sternchen Anfang August in der Türkei und lässt uns an ihrem Schicksal teilhaben. Schonungslos ehrlich zeigen Bilder von ihr, welch knallharten Preis die fünffache Mutter für ihre Schönheit bereit ist zu zahlen. Ihre Brust ist straff bandagiert und ihre zurückgebundenen Haare legen eine fette frische Narbe entlang ihres Haar- und Ohransatzes frei, die keinen Raum für Spekulationen lässt. Die Horror-Bilder gibt es im Video.

Ist Katie jetzt doch zu weit gegangen?

Gesichtslifting, Brustverkleinerung, Po-OP- es ist die Sucht nach dem perfekten Körper, die die 41-Jährige immer wieder unters Messer treibt. Eine Besessenheit, die sich auch auf die Familie auswirkt. Berichten zufolge verängstigte die fünffache Mutter bei ihrer Heimkehr aus der Klinik ihre jüngsten Kinder Bunny (5) und Jett (6) dermaßen, dass sie dachten, jemand hätte ihrer Mom etwas angetan und in Tränen ausbrachen. Und das wohl nicht zum ersten Mal. Ist Katie Price dieses Mal endgültig zu weit gegangen?