Sehnlicher Kinderwunsch

Katie Price: Lässt sie ihr 6. Kind durch eine Leihmutter austragen?

02. August 2021 - 15:30 Uhr

Mit 43 wäre Katie Price noch nicht zu alt für eine Schwangerschaft, aber ...

Katie Price macht kein Geheimnis daraus, dass sie sich sehnlichst noch ein sechstes Kind wünscht. Es wäre der erste gemeinsame Nachwuchs mit ihrem Verlobten Carl Woods. Katie hat bereits fünf Kinder aus ihren voran gegangenen Beziehungen. Und eigentlich ist sie mit 43 auch noch nicht zu alt, selber schwanger zu werden. Doch Katie soll jetzt trotzdem über eine Leihmutterschaft nachdenken. Und sie weiß auch schon, wann Baby Nummer sechs kommen soll, wie unsere VIP-Expertin Steffi Brungs im Video verrät.

Katie hatte bereits 4 Kaiserschnitte

Beim australischen TV-Sender "Channel 10" verriet Katie, dass ihr Gynäkologe ihr bestätigt habe, dass sie mit 43 Jahren ein sechstes Kind durchaus noch selber austragen kann. Obwohl vier ihrer Kinder mit Kaiserschnitt zur Welt gekommen sind und mehr als drei Kinderschnitte als gesundheitsgefährdend gelten.

Trotz des "Go" vom Gynäkologen überlegt die Fünffach-Mama, vielleicht doch einer Leihmutter diese Aufgabe zu überlassen. Denn im Mai plauderte Katie der britischen "Sun" gegenüber bereits aus, dass sie und ihr Verlobter Carl Woods bei ihrem ersten gemeinsame Kind auf künstliche Befruchtung setzen. Bei ihren fünf anderen Kindern sei Katie nämlich immer "einfach so schwanger" geworden, doch das klappe jetzt einfach nicht mehr. Dabei hätten Carl und sie seit einem Malediven-Urlaub im November 2020 wirklich eifrig daran gearbeitet, dass sie schwanger wird. Katie gesteht: "Ich dachte, es ginge ganz leicht, weil ich das früher nie planen musste. Aber unglücklicherweise ist bislang nichts passiert." Sie müsse sich eingestehen, dass sie sich zwar jung fühlt, es aber "drinnen nicht ist".

Dabei wünscht sie sich mit Carl, der 11 Jahre jünger ist als Katie, sehnlichst ein Kind, denn nach vielen gescheiterten Beziehungen in der Vergangenheit sei er ihr "Traumprinz", mit dem sie für immer zusammen bleiben wolle.

Katie möchte ihrer kranken Mutter noch ein Enkelkind schenken

Doch nicht nur der Wunsch nach einem gemeinsamen Familienglück mit Cal befeuert Katies Kinderwunsch. Sie möchte ihrer unheilbar kranken Mutter auch noch mindestens ein weiteres Enkelkind schenken. "Ich mache das für meine Mum. Sie hat mir geraten, es mit IVF (In-vitro-Fertilisation, Anm.d.Red) zu versuchen, damit sie noch mit erleben kann, wie wir Kinder bekommen. Es würde mir das Herz brechen, wenn es nicht klappt", so Katie im "Sun"-Interview.

Katies 66-jährige Mutter Amy leidet an einer Lungenkrankeheit und hat zuletzt gesundheitlich immer mehr abgebaut. (csp)