Bitte hab Verständnis dafür, dass wir in diesem Browser keine optimale Nutzung von RTL.de gewährleisten können. Bitte benutze einen aktuelleren Browser (z.B. Chrome, Firefox, Safari oder Edge), damit du die Seite wie gewohnt nutzen kannst.

Deutschlands größte Wohngemeinschaft

Wolfgang Luh aus Kassel wohnt mit 2614 Puppenköpfen unter einem Dach

08. März 2021 - 15:51 Uhr

"Vollversammlung" in der Küche

Wirklich nutzen kann Wolfgang Luh seine Küche nicht mehr: 2614 Puppenköpfe stehen hier und starren vor sich hin. Aber nicht nur seine Küche hat der 65-Jährige der Kunst geopfert, auch die restliche Wohnung ist mittlerweile ein Atelier. Und dafür hat er sogar einen Namen: Museum Luh. Doch eine Sorge treibt den Kasseler um: Was passiert mit seiner Sammlung, wenn er nicht mehr da ist? Das erfahren Sie im Video.

Zwischen Kassel, New York und Mexiko

Für seine Kunst ist Wolfgang Luh schon auf der ganzen Welt unterwegs gewesen. Im berühmten Museum of Modern Art in New York steht ein Werk von ihn, in Mexiko stellte er Ende der 80er Jahre 5000 Puppenköpfe aus und war Teil der documenta 10. Sein eigenes "Museum Luh" ist ebenfalls ein echter Besuchermagnet: Aus ganz Deutschland und sogar aus Südamerika kommen die Besucher, um sich seine ganz spezielle Sammlung anzuschauen.

Autor TV-Beitrag: Alex Pitronik – hat früher selbst Kasperle-Puppen gebastelt

Auch interessant