Pläne nach Liverpool-Station

Klopp schließt Karriereende nicht aus

Liverpool-Trainer Jürgen Klopp
Liverpool-Trainer Jürgen Klopp
© dpa, Richard Sellers, pat hpl gfh exa

17. August 2020 - 13:03 Uhr

Jürgen Klopp mit überraschendem Statement

Deutsche Fußballtrainer sind derzeit hoch im Kurs, was allein ein Blick auf die drei Champions-League-Halbfinal-Fußballlehrer verdeutlicht. Ein weiterer äußerst erfolgreicher und noch dazu beliebter Coach aus Deutschland: Jürgen Klopp, der zuletzt mit seinem FC Liverpool Premier-League-Meister und zu Englands Trainer des Jahres gekürt wurde. Jetzt hat der 53-Jährige in einem Interview verraten, dass nach seiner Zeit bei den Reds jedoch auch ein Ende seiner Trainerkarriere in Frage kommen könnte.

Nach Liverpool-Zeit: Doch kein Bundestrainer?

Fußballexperten und -fans haben schon große Pläne mit ihm für seine Zeit nach Liverpool: Klopp wäre doch der optimale Nachfolger von Bundestrainer Joachim Löw, heißt es immer wieder. Auch Klopp-Berater Marc Kosicke hatte vergangenes Jahr bestätigt, dass der Nationalmannschafts-Posten eine Option für den früheren BVB-Coach sei.

Einem Interview mit dem 'Sportbuzzer' zufolge seien für Klopp allerdings auch alternative Zukunftspläne eine Möglichkeit – nämlich: die Fußballtrainerschuhe gänzlich an den Nagel zu hängen.

Jürgen Klopp: Anspannung als Coach „nicht vergnügungssteuerpflichtig“

"Ich werde ein Jahr pausieren und mich danach fragen, ob ich den Fußball vermisse. Wenn ich das verneine, dann war es das mit dem Trainer Jürgen Klopp", sagte der Welttrainer des Jahres 2019. Der Grund: Sein Job bringe auch Schattenseiten mit sich. "Wenn ich eines Tages nicht mehr Trainer bin, werde ich eines nicht vermissen: Die brutale Anspannung unmittelbar vor dem Spiel. Das ist nicht vergnügungssteuerpflichtig", stellte Klopp klar.

RTL NEWS empfiehlt

Anzeigen:

Klopp und die Lust aufs Gewinnen

Champions-League- und UEFA-Cup-Sieger, FIFA-Klub-Weltmeister, Meister in England und Deutschland, DFB-Pokalsieger, Deutschlands und Englands Fußballtrainer des Jahres und vieles mehr. Dass Klopp siegeshungrig ist, zeigt diese Titelauswahl allemal.

Wenn der Vertrag des deutschen Coaches an der Anfield Road im Sommer 2024 ausläuft, ist die Liste der Triumphe möglicherweise noch länger. Welchen Titel Klopp dann mit Sicherheit jedoch noch nicht hat: einen EM- oder WM-Titel. Das dürfte den Fans Hoffnung machen, denn Erfolgs-Übersättigung scheint Klopp nicht zu kennen.