Nach Zitter-Anfällen

Endlich Urlaub! Jetzt erholt sich Angela Merkel in Südtirol

2. August 2019 - 9:53 Uhr

Angela Merkel stößt auf ihren Urlaub an

Das scheint zu schmecken! Bundeskanzlerin Angela Merkel gönnt sich ein schönes Gläschen Wein, ihr Ehemann Joachim Sauer gibt dem Kellner ein Zeichen. Bestellt er schon die nächste Runde? Die Kanzlerin ist in ihren wohlverdienten Sommerurlaub nach Solda in die Südtiroler Berge gereist. Ein bisschen Wandern, ein bisschen Lesen und endlich mal Zeit, um sich von stressigen Regierungsalltag zu erholen. Beim Abendessen im Hotelrestaurant entspannen die 65-Jährige und ihr fünf Jahre älterer Mann mit Blick auf das Bergpanorama.

Merkel entspannt im Wanderurlaub

​Am 29. Juli sei Merkel morgens am Flughafen von Innsbruck gelandet, berichtete die Nachrichtenagentur Ansa. Von dort aus ging es dann weiter in das Südtiroler Dorf. Seit Jahren reisen die Kanzlerin und ihr Mann ins Vinschgau.

Die letzten Wochen waren ziemlich stressig für die Bundeskanzlerin: Angela Merkel erlitt mehrere Zitteranfälle in der Öffentlichkeit, sie musste einen Ministerwechsel im Verteidigungsministerium reibungslos über die Bühne bringen und dann brodelte auch noch die Gerüchteküche, weil Merkel ohne ihren Ehemann Joachim Sauer zu den Richard-Wagner-Festspielen in Bayreuth anreiste. Nach all dem Trubel hat Merkel es sich wirklich verdient, auf ihren Urlaub anzustoßen.