RTL News>Stars>

Kanye West meldet sich mit diesem Post zurück auf Instagram

Das kann ja was werden!

Kanye West meldet sich mit diesem Post zurück auf Instagram

ARCHIV - 09.02.2020, USA, Beverly Hills: Kanye West, US-Rapper, kommt zur Vanity Fair Oscar Party. US-Rapstar Kanye West (44), einer der angekündigten Headliner beim diesjährigen Coachella-Festival im US-Bundesstaat Kalifornien, wird dort möglicherwe
Kanye West
EA kde sab alf ost kde sei, dpa, Evan Agostini

Zurück aus der Instagram-Pause: Mal löscht Kanye West (44) alle Beiträge, dann wird sein Profil wegen seiner fraglichen Aussagen sogar temporär gesperrt und jetzt feiert der Ex von Kim Kardashian (41) erneut ein Comeback auf der Social-Media-Plattform - natürlich im Kanye-Style.

Der Rapper postet wieder

Ohne Ankündigung hat Kanye, der sich seit geraumer Zeit nur noch „Ye" nennt, bereits Ende letzten Jahres alle Fotos von seinem Instagram-Account gelöscht. Im März diesen Jahres machte er allerdings mit neuen Beiträgen Schlagzeilen. Denn auch ein Kanye kann sich in den sozialen Netzwerken nicht alles erlauben. Nachdem sich der Star wiederholt dazu hinreißen ließ, gegen andere Prominente zu giften, wurde US-Medien zufolge sein Instagram-Account temporär für 24 Stunden gesperrt. Der Grund: Wochenlang ätzte der Musiker dort auf übelstem Niveau gegen seine Ex Kim und deren neuen Partner Pete Davidson (28).

Nun nutzt er seine Plattform, der immerhin rund 16 Millionen Abonnenten folgen, erneut für seine Sicht auf die Dinge. Dieses Mal geht es aber nicht um Hassreden, sondern tatsächlich um ein neues Projekt von ihm.

Dieser Inhalt kann nicht angezeigt werden

Es tut uns leid,
bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Kanye West kündigt Zusammenarbeit mit Fast-Food-Kette an

Unter einem Bild von einer Burger-Verpackung verkündet Kanye, dass er sich mit dem Designer Naoto Fukasawa zusammengetan habe und angeblich die Verpackung einer großen Fast-Food-Kette neu gestalten wolle. Genauere Details sind bislang nicht bekannt.

Anzeige:

Empfehlungen unserer Partner

Im Video: Verstörende Szene - Kanye Wests erneute Videoattacke gegen Pete Davidson

Kanye West: Erneute Videoattacke gegen Pete Davidson Verstörende Szene

30 weitere Videos

Kim Kardashian begrüßte die Sperrung seines Profils

Bleibt abzuwarten, wie lange es so professionell und ruhig bleibt auf dem Account des Rappers. Seine Ex-Frau „Kim hielt die Sperre für gerecht", berichtete eine anonyme Quelle damals dem US-Magazin „People". Das Ganze sei zwar keine große Sache für sie gewesen, aber sie habe „gescherzt, das sie für einen Tag eine Pause benötigt". Die vielen Instagram-Beiträge Wests seien auf Dauer „erschöpfend" gewesen. (sfi)