Kansas City: Zwillingsgeburt dauert 39 Tage!

20. August 2014 - 19:21 Uhr

"Das war das Schlimmste, was ich in meinem Leben erlebt habe"

Normalerweise kommen Zwillinge ja immer gemeinsam auf die Welt. Eine ganz außergewöhnliche Zwillingsgeburt hat Elene Cohen aus Kansas City hinter sich: Zwischen der Geburt ihres ersten und ihres zweiten Zwillingskindes liegen 39 Tage!

Zwillingsgeburt in Kansas City dauert 39 Tage!
Carl und David haben eine schwere Geburt hinter sich.

Elene war erst in der 23. Woche, als die Wehen einsetzten: Eines der beiden Babys wollte anscheinend schon raus. Für die werdende Mama war es eine sehr belastende Zeit: "Das war das Schlimmste, was ich in meinem Leben erlebt habe." Die Ärzte schafften es, die Geburt noch bis zur 24. Woche hinauszuzögern, dann kam Carl als extreme Frühgeburt zur Welt. Er wog kaum mehr als 500 Gramm und sein Ärmchen war schmaler als Elenes Ehering. "Ich dachte, er stirbt, er war ja gar kein fertiges Baby!"

Damit das zweite Baby bessere Überlebens-Chancen hatte, verordneten die Ärzte Elene Cowan Bettruhe und nähten ihren Muttermund zu. Erst 39 Tage später wurde dann auch Baby David geboren, mit immerhin 1.300 Gramm. Brüderchen Carl bekommt zwar noch Sauerstoff, ist aber inzwischen viel kräftiger.

Erst vor wenigen Tagen machte eine Zwillingsgeburt aus Boston Schlagzeilen: Da kamen die beiden Zwillinge Alexander und Ronaldo mit einem Abstand von 24 Tagen auf die Welt.